So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 8886
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich bin auf ein Trading-/ Brokerunternehmen aufmerksam

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin im November im Internet auf ein Trading-/ Brokerunternehmen aufmerksam gewordenund habe investiert.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Auf diversen Drängen und Versprechungen habe ich immer mehr eingezahlt.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): 82T€ sind es geworden.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r), vielen Dank ***** ***** Anfrage. Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu? Mit freundlichen Grüßen Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA) - Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich habe von November bis Ende Dezember 82T€ in eine Trading-/ Brokerunternehmen investiert nach diversen Drängen und Versprechungen . Sie waren sehr überzeugend. Nun wollte ich mein Gewinn mir zurück überweisen lassen da mein Konto auf der Plattform 140T€ zeigte. Mir werden Märchen erzählt warum das nicht geht und am Telefon werde ich angeschrien. Ich sehe mein Geld flöten. RXKCapital ist die Firma. Können Sie mir helfen?

Ich verstehe. Vielen Dank ***** ***** Nachricht.

Gern habe ich für Sie entsprechend recherchiert.

Ich muss Sie dringend vor diesem Unternehmen warnen. Es handelt sich um kein seriöses Investmentunternehmen, sondern vielmehr um eine betrügerische Institution, welche Sie um Ihr Erspartes bringen möchte.

Leider ist diese Masche weit verbreitet. Man macht den Eindruck eines seriösen Unternehmens und verspricht Anlegern hohe Profite. Unter verschiedenen Vorwänden wird dann später die Auszahlung verweigert, gleichzeitig verlangt man weitere Zahlungen, bis der Investor kein Geld mehr hat. Sodann bricht der Kontakt ab.

Ich rate Ihnen dringend dazu, von weiteren Zahlungen Abstand zu nehmen und eine Strafanzeige zu erstatten. Sie können einen Anwalt damit beauftragen, bei der Polizei Akteneinsicht zu nehmen und Ihr Geld zurückzufordern.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein. Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne an. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.