So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 7041
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Es ging um diesen fall und ich wollte fragen ob sich die

Diese Antwort wurde bewertet:

es ging um diesen fall https://my-secure.justanswer.de/question/index/2739e481eee14039a015a45648cd0dca?continueTheConversation=False&comingFromAdservEmail=False&ratedThroughEmail=False&rating=0&paymentType=Unknown und ich wollte fragen ob sich die Rechtslange nach Einsicht des abgabevertrag ändert oder alles so bleibt wie bisher

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Okay Danke

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Haben Sie die Katzen von dem Verein käuflich erworben oder ohne Zahlung eines Kaufpreises einfach übernommen, wie eine Schenkung?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich musste pro Katze 75 € Schutzgebühr bezahlen.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Fall haftet der Verein gemäß §§ 434 ff. BGB für "Mängel" der Katze.

Laut dem Vertrag kommt der Verein innerhalb der ersten zwei Wochen ab Übergabe für die Behandlungskosten auf, wenn vor Behandlung eine entsprechende Rücksprache erfolgt.

Danach können Sie gemäß §§ 437, 439 BGB von dem Verein zunächst einmal verlangen, dass dieser die Katze selbst behandelt bzw. eine Behandlung organisiert. Nur wenn der Verein dies verweigert oder eine Notsituation bestet, die ein sofortiges Handeln erforderlich macht, können Sie selbst die Katze beim Tierarzt behandeln lassen und die Kosten vom Verein ersetzt verlangen. Denn Anspruchsgrundlage für die Erstattung von Tierarztkosten sind die §§ 437, 280, 281 BGB, wonach es erforderlich ist, dass Sie dem Verein Gelegenheit zur Behandlung der Katze geben und dem Verein hierzu eine Frist setzen, bevor Sie die Erstattung von Tierarztkosten verlangen können.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank.