So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 7382
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich wurde betrogen und habe jemandem Geld gesendet als

Kundenfrage

Ich wurde betrogen im Internet und habe jemandem Geld gesendet als iTunes. Dieser bedroht mich nun und will mehr haben und droht Bilder ins Internet zu stellen von mir
Fachassistent(in): Haben Sie eine E-Mail, eine Rechnung oder ein anderes Dokument im Zusammenhang mit dem Betrug?
Fragesteller(in): Ich habe eine Email und natürlich die Rechnung
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Zivilrecht
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo kann mir jemand helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich werde massiv bedrängt
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Zum ist das Verhalten dieses Mannes strafbar. Bedrohung und Erpressung sind Straftatbestände. Sie könnten ihn bei der Polizei anzeigen. Dann wird die Polizei gegen ihn ermitteln.

Zum anderen könnten Sie auch zivilrechtlich gegen den Mann vorgehen und ihn darauf verklagen, dass er es bei Meidung eines hohen Ordnungsgeldes unterlässt, Sie zu bedrohen und Fotos von Ihnen hochzuladen.

Aber stellen Sie gerne Ihre Frage zu dem geschilderten Sachverhalt, damit ich konkret darauf eingehen kann.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was kann ich jetzt tun. Zur Polizei ist mir peinlich
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das ist ein englisch sprechender Mann der anscheinend soldat ist.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe eine Email von ihm von googel chat
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Monat.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Wenn Sie nicht zur Polizei wollen, können Sie zivilrechtlich gegen ihn vorgehen, wie bereits von mir geschildert. Aber richtiger wäre die Anzeige. Vor der Polizei müssen Sie sich nicht schämen. Die haben schon ganz andere Sachen gehört.

Wichtig wäre, dass Sie den Namen und die Adressdaten des Mannes haben. Mit einer Email-Adresse kommen Sie da vermutlich nicht weiter. Email-Adressen kann jeder sich anonym besorgen. Die Polizei könnte bei der Ermittlung der Adressdaten helfen. Die hat bessere Recherchemöglichkeiten als der Normalbürger.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der Mann gibt sich als jemand aus auf instagram der er nicht ist wie ich jetzt weiß.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also habe ich nur einen falschen Namen von ihm und diese Email
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Monat.

Der Mann wird vermutlich nicht mit seiner wahren Identität als Erpresser tätig sein. Die Anonymität des Internets ist bei der Ermittlung von Tätern oft ein Problem. Wie gesagt, die Polizei kann vielleicht helfen. Die kann eher von Providern oder Plattformbetreibern wie Instagram an Adressdaten von Usern kommen. Ob die Adressdaten zutreffen, wird sich dann herausstellen.

Mein Rat ist also, die Strafanzeige zu machen.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Monat.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Sterne, ganz oben rechts) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne, ganz oben rechts) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.