So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 38916
Erfahrung:  über 16 Jahre Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, Ich habe Facebook einen Staubsauger von einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Ich habe Facebook einen Staubsauger von einer privaten Person gekauft und 458 Euro überwiesen. Nur das Gerät ist nicht angekommen. Habe eine Handynummer vom Verkäufer diverse Personalausweise. Es kommen jetzt aber nur ausreden und sie will noch mehr Geld, und das immer in Echtzeitüberweisung. Was kann ich jetzt tun?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Mecklenburg- Vorpommern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein erst einmal nicht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Setzen die dem Verkäufer eine feste Frist Ihnen den Staubsauger zu liefern (14 Tage ab Briefdatum) sollte der Verkäufer dem nicht nachkommen, so können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurückverlangen. Weitere Zahlungen müssen Sie vertraglich natürlich nicht leisten.

Sollte der Verkäufer den Kaufpreis nicht erstatten, dann wäre der nächst Schritt einen Anwalt mit der Durchsetzung der Forderung zu beauftragen und zudem Strafanzeige gegen den Verkäufer wegen des Verdachts des Betruges zu erstatten (§ 263 StGB).

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Hallo,
Der kauf ist am 27.12.2021 geschehen. Ich schreibe dem Verkäufer jetzt einen Brief mit einer Lieferfrist von noch einmal14 Tage. Habe ich das richtig Verstanden? Dann besser per Einschreiben oder?

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Frist von 14 Tagen ist eine Standardfrist. Das Schreiben sollten als Einschreiben versenden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

RASchiessl und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Recht herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

gerne!