So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 47356
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, sehr geehrter Herr RA Hüttemann, am 27.12.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, sehr geehrter Herr RA Hüttemann,am 27.12. überbrachte die vm je einexemplar nk 2020 per bote an die 4 mvp ba
es war die ganze kaution und 3250 eur zu fordern aufgrund all der vorsätzlichen schäden der 4 mvpjetzt hat zumindest mal rada den eingang bestätigt
und fordert - unsubstantiiert und drohend - die kaution zurück
er ist nicht legitimiert, denn er hat die 4 mvp zu benennen, oder?und er droht mit verfahren - wie ist zu reagieren n I M?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der RA ist nicht legitimiert, denn die pauschale Bezeichnung "Familie xy" lässt schon nicht erkennen, wen er den innerhalb dieser Familie xy tatsächlich vertreten will.

Er muss die von ihm vertretene(n) Partei(en) konkret benennen.

Im Übrigen haben Sie vollkommen Recht: Die Zurückweisung Ihrer Forderung ist in jeder Hinsicht unsubstantiiert und damit rechtlich nicht erheblich.

Sie können die Gegenseite auffordern, näheren Vortrag zur Zurückweisung zu halten, aber offensichtlich ist dem RA hieran gar nicht gelegen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
hallo, habe ich das ganze gesabbere zurückzuweisen oder ist es wie beim nichtigen va, dass es nie geboren wurde, also ein abortus?
muss ich einen mahnbescheid vorangehen lassen oder kann ich direkt klagen, denn die m haben seit nunmehr 5 monaten auf nix mehr reagiertoder soll ich nochmals mahnen und der 31.01.22 überbrücken, um zu sehen, ob der falsus klagt?
was ist taktisch klug?P.S. Ich werde den Landrat einbeziehen und um Mediation bitte und um objektive Kommunikation und deren Überprüfung ersuchen.Haben Sie eine Broschüre, wie gelungene Mediation aufgebaut ist?

Sie müssen den Vortrag natürlich nicht zurückweisen.

Sie können unmittelbar klagen!

Zweckmäßig wäre es, eine letzte Zahlungsfrist nach dem 31.01. zu setzen, um das Verhalten der Gegenseite abzuwarten.

Leider bin ich nicht in Besitz einer solchen Broschüre.