So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 40275
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, s.g.Hr. RA Hüttemann! Ist das bereits zerrüttung

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, s.g.Hr. RA Hüttemann!Ist das bereits zerrüttung des Vertrauensverhältnisses Mietvertrag/MV:Gestern Abend Besuch bei Mietern, die unser DHH 43 Monate
wider den BP und wider die Wohngebäudeversicherungen
und wider den MV als Gewerbehaus benutzten:
Die Hauptverursacherin nicht da
stattdessen eine ältere Frau, die sich nicht vorstellt
Erst als ich nachfrage: Mutter der TäterinBeide sind sich einig: Es ist nicht schlimm, es ist ja nichts passiert.
Ein einziger Fehler: Anmeldung bei Gewerbeamt,
und selbiges hat nicht aufgeklärt, also sind die schuld.
Kann man mit 3 extrapunitiv denkenden und agierenden Mietern einen MV aufrechterhalten?Kann ich die Mieter auffordern, mir nachzuweisen, dass sie außerhalb meiner DHH ihre vermieteten Scheiß-Windeln lagern, trocknen, bügeln versenden,
und dies mit konkretem Nachweis?
Ansonst machen die M - hinnerum - weiter.Die Mieterinnen-Mama: Ich habe auch ein Haus im gl. Ort vermietet
Kann man daraus was basteln?
der Lebenspartner

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihr Unmut ist nachvollziehbar.

Von einer Zerrüttung im Sinne des § 543 Absatz 1 BGB kann gleichwohl (noch) nicht die Rede sein, denn eine solche wäre nur dann anzunehmen, wenn das dem Mietvertrag zugrunde liegende Vertrauensverhältnis irreparabel beschädigt wäre.

Unter den obwaltenden Umständen wäre von einer solchen unwiederbringlichen Zerstörung des Vertrauensverhältnisses dann auszugehen, wenn die Warnfunktion, die mit der von Ihnen ausgesprochenen Abmahnung verbunden ist, versagen sollte.

Sollten die Mieter daher ungeachtet einer Abmahnung ihr vertrags- und gesetzeswidriges Handeln fortsetzen, so wäre ein Festhalten an dem Mietvertrag für Sie in der Tat unzumutbar, und Sie könnten sodann fristlos kündigen.

Die Mama der Delinquentin steht leider außerhalb des ausschließlich mit den Mietern bestehenden Mietvertragsverhältnisses mit der Folge, dass Sie aus den geschilderten Umständen/Vorkommnissen rechtlich nichts herleiten können.

Allerdings können Sie den Mietern abverlangen, dass diese Ihnen eine ordnungsgemäße - nämlich außerhalb der Wohnräumlichkeiten der DHH erfolgende - Lagerung und Bearbeitung der S-Windeln in Nachweis bringen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
hallo, wenn der männl mvp behauptet für doe 2. mvp zu sprechen, diese aber nicht verheiratet sind,
kann ich da eine vollmacht verlangen?

Ja, natürlich. Solange er sich nicht formell legitimiert, können Sie seinen Vortrag als rechtlich nicht existent betrachten.

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt