So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Rechtsanwalt/Fachanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 1546
Erfahrung:  Stiftungs- und Vereinsrecht Steuerrecht (auch internationales Steuerrecht) Mietrecht Erbrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Guten Tag, Mein Geschäftspartner Hermann und ich haben einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,Mein Geschäftspartner Hermann und ich haben einen Streit.
Wir haben eine UG zusammen.Herr Hermann hat Vertrauensverlust angekreidet und hat mich über eine fristlose Kündigung seiner Anteile nach §9 des Gesellschafter Vertrags.Er hat davor jedoch noch ein Privatauto entwendet, das dazu 50% ihm zu 50% mit gehört.Soll ich das als gestohlen melden?
Wie ist es mit der Haftung in der UG bei Austritt?
Es sind verbindliche Verträge geschlossen.

Mein Name ist Hermes und ich bin Spezialist für Gesellschafterstreitigkeiten aus Unterhaching.

Der Vertrauensverlust ist nicht begründet worden. Was meinen Sie, was die Beweggründe waren?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Er ist nicht offiziell begründet worden.Herr Hermann hat in einer früheren Firma von mir gearbeitet die jetzt insolvent geht. Er wartet noch auf 1 Monat Lohn.Er hält die Erzählung von Unwahrheiten als Grund vor.

So ist der Austritt nicht wirksam.

und die fristlose Kündigung zurückzuweisen.

Das Recht zum Austritt bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann dann geltend gemacht werden, wenn Umstände vorliegen, die dem austrittswilligen Gesellschafter den weiteren Verbleib in der Gesellschaft unzumutbar machen.

Ein Beispiel für einen Fall, in dem der Austritt aus einer UG aus wichtigem Grund erforderlich ist, kann etwa vorliegen, wenn die Veräußerung des Anteils an die Genehmigung der Gesellschaft geknüpft ist und die Genehmigung nicht erteilt wird. Ob die Voraussetzungen gegeben sind muss jedoch in jedem Einzelfall unter Berücksichtigung aller Umstände ermittelt werden.

Gehört der Pkw der UG oder Ihnen persönlich oder Herrn Hermann?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Persönlich uns beiden

Ich würde dann anfragen, wie er gedenkt, die Rückgabe bzw. Ablösung des Fahrzeuges zu regeln und Sie ansonsten eine Nutzungsentschädigung beanspruchen.

Beantwortet dies Ihre Fragen?

Ich bitte um Bewertung durch Anklicken der Sterne (3-5) und stehe gerne in Nachgang für Rückfragen zur Verfügung.

Sind Sie noch da?

alva3172015 und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ok dann probieren wir das