So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jasmin Pesla.
Jasmin Pesla
Jasmin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 786
Erfahrung:  Anwalt Neuhaus am Rennweg / Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Strafrecht / Kaufrecht / Mietrecht / Tierrecht / Verwaltungsrecht
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
Jasmin Pesla ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Anwalt, verzeihen Sie bitte wenn ich die

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Anwalt, verzeihen Sie bitte wenn ich die falsche Kategorie ausgewählt haben sollte. Ich habe folgende Frage: Ich möchte demnächst ein Tutorial über die Crypto Stamp 3 der österreichischen Post produzieren und veröffentlichen, dabei würde ich ausschließlich eigenes Videomaterial produzieren und verwenden. Es handelt sich dabei um ein Hobbyprojekt ohne Gewinninteresse, wobei ich aber am Ende des Video einen Spendenlink veröffentlichen würde wo Zuschauer freiwillig bei Interesse einen freien Betrag spenden können. Hier folgende Frage: Ich weiß ja, dass die Briefmarke urheberrechtlich geschützt ist. Muss ich die Post für die Veröffentlichung der selbstgedrehten Videos über die CS3 um Erlaubnis bitten? Würde mich über eine Antwort sehr freuen. MfG, ***

Sehr geehrter Kunde,

wo wohnen Sie? In Deutschland oder Österreich?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
214;sterreich

Vielen Dank!

Dann ist Ihre Frage nach österreichischem Recht zu beurteilen, welches ich als deutscher Anwalt nicht kenne und Ihnen Ihre Frage daher nicht verbindlich beantworten kann.

Ich gebe Ihre Frage daher wieder frei.

Einen Moment bitte...

nach Durchsicht des österreichischen Urheberrechtsgesetzes hat der urheber in österreich ähnliche Rechte wie in Deutschland. er darf über die öffentliche Zugänglichmachung und verbreitung selbst entscheiden. Dies wäre hier der Fall, indem Sie die Briefmarke in dem Video darstellen und in das internet einspeisen würden. Da es sich bei Ihnen nicht um eine Bildungseinrichtung wie eine Schule handelt, ist Ihnen dringend anzuraten, vor Ihrem Vorhaben die erlaubnis einzuholen, damit sie nicht abmahngefährdet sind. Am besten machen sie mit einem Nachweis, z.B. indem Sie Ihre Anfrage schriftlich stellen. Dann wären Sie auf der sicheren seite, wenn die Einwilligung erteilt wird.

Bitte bewerten Sie noch kurz meine Antwort durch das Anklicken der Sterne.

Jasmin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 786
Erfahrung: Anwalt Neuhaus am Rennweg / Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Strafrecht / Kaufrecht / Mietrecht / Tierrecht / Verwaltungsrecht
Jasmin Pesla und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Morgen Frau Rechtsanwältin, vielen Dank für die Beratung. Ich wünsche Ihnen noch eine guten Arbeitstag. Mit freundlichen Grüßen, ***

Danke, ***** ***** aber bitte nennen sie hier im Feld nicht Ihren Namen. Ich werde die Löschung beantragen für Sie und bitte Klicken Sie doch noch auf die Sterne. Danke