So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 598
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Ist es üblich, wenn Berufung eingelegt wurde beim OLG, dass

Diese Antwort wurde bewertet:

Ist es üblich, wenn Berufung eingelegt wurde beim OLG, dass die Kosten vorab zu entrichten sind. Habe eine Rechnug v. d. Labdesjustizkasse erhalten? Danke

Sehr geehrter Kunde,

die Gerichtskosten u.a. für ein Berufungsverfahren werden gemäß § 6 Gerichtskostengesetz (GKG) (https://www.gesetze-im-internet.de/gkg_2004/__6.html) mit Einreichung der Berufung fällig.

Die Rechnung der Landesoberkasse ist mithin zu bezahlen; sollten Sie das Berufungsverfahren gewinnen, muss Ihnen der Gegner die Kosten wieder erstatten. Ich gehe dabei davon aus, dass es sich um eine zivilrechtliche Angelegenheit handelt.

Ich hoffe, Ihnen hiermit geholfen zu haben und wäre für eine positive Bewertung (3-5 Sterne anklicken) dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni

rafozouni und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.