So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 568
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Hallo, letztes Jahr wurde ich um einen mittleren

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, letztes Jahr wurde ich um einen mittleren dreistelligen Betrag über eBay Kleinanzeigen betrogen, die Strafanzeige die ich stellte wurde von der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht fallengelsassen. Sinngemäß ist dies geschehen, da der Angezeigte Betrüger wohl weitaus mehr und schlimmeren "Dreck am Stecken" hat.
Ich habe die Adresse des Betrügers sowie weitere Dinge, wie kann ich nun zivilrechtlich vorgehen? Kann ich einen Titel gegen ihn erwirken?

Sehr geehrter Kunde,

das Verfahren wegen des Betrugs Ihnen gegenüber wurde gemäß § 154 StPO eingestellt worden.

Die Vorschrift hat soweit hier einschlägig folgenden Wortlaut :

"§ 154 Teileinstellung bei mehreren Taten

(1) Die Staatsanwaltschaft kann von der Verfolgung einer Tat absehen,

1.

wenn die Strafe oder die Maßregel der Besserung und Sicherung, zu der die Verfolgung führen kann, neben einer Strafe oder Maßregel der Besserung und Sicherung, die gegen den Beschuldigten wegen einer anderen Tat rechtskräftig verhängt worden ist oder die er wegen einer anderen Tat zu erwarten hat, nicht beträchtlich ins Gewicht fällt"

Zivilrechtliche Ansprüche werden durch diese Einstellung nicht berührt, so dass Sie zivilrechtlich gegen ihn vorgehen können.

Sie können ihn entweder direkt auf Schadensersatz verklagen oder einen Mahnbescheid beantragen. Eine anwaltliche Vertetung ist anzuraten.

Ob dies am Ende aber auch dazu führt, dass Sie Ihr Geld wiedersehen, halte ich für sehr fraglich, denn wenn der Gegner noch andere "Baustellen" hat, wird bei ihm voraussichtlich nichts zu holen sein.

Ich hoffe, Ihnen hiermit geholfen zu haben und wäre für eine positive Bewertung (3-5 Sterne anklicken) dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke ***** ***** ein Mahnbescheid ohne Anwalt auch möglich? Ist dies aufwendig?

Ein Mahnbescheid kann auch ohne Anwalt beantragt werden. Zuständig ist das Amtsgericht, welches für Ihren Wohnort zuständig ist.

Dies kann auch online geschehen (siehe z.B. https://www.service-bw.de/leistung/-/sbw/Mahnbescheid+beantragen-854-leistung-0#sp-js-textContent-title) für Stuttgart.

rafozouni und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich Danke vielmals

Sehr gern! Alles Gute!