So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 37824
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe am 19.04.2021 zwei Reifen zum Sperrmüll

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
ich habe am 19.04.2021 zwei Reifen zum Sperrmüll mit der Flachen Seite auf den Boden gelegt, so das sie nicht wegrollen können.
Am 20.04.2021 klingelte eine Frau an meiner Tür das einer der Reifen ihre Autotür beschädigt hat. Der Reifen lag neben ihrem Auto und das Profil der Reifen passt zu dem Abdruck auf der Autotür.
Ein Nachbar hatte wohl gesehen das ich die Reifen hinausgestellt habe, daher wusste sie zu wem die Reifen gehören.
Nun zu dem Problem, die Reifen lagen so das sie nicht von alleine losrollen konnten.
Selbst für den Fall das das doch geschehen sollte sind es ca 150-200meter Bürgersteig auf dem er gerollt sein müsste. Dieser hat diverse Schlaglöcher und ist leicht nach links geneigt so das es aus meiner Sicht nicht möglich ist das dieser es schafft die gesamte Strecke zu rollen ohne vom weg ab zu kommen. Ebenfalls kann er sich nicht von alleine aufgestellt haben , dies muss durch fremdeinwirkung passiert sein.
Für den Fall der Fälle hätte ich zwar eine Rechtsschutzversicherung diese musste ich allerdings vor einem Monat für etwas anderes bereits in Anspruch nehmen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können unbesorgt sein, denn unter den gegebenen Umständen haben Sie für den eingetretenen Schaden rechtlich nicht einzustehen.

Sie wären nur dann einer Schadensersatzhaftung ausgesetzt, wenn Sie eine zum Schadensersatz verpflichtende Handlung begangen hätten, indem Sie selbst die Reifen auf den PKW hätten zurollen lassen.

In diesem Fall wären Sie wegen einer schuldhaft begangenen Eigentumsverletzung gemäß §§ 823, 276, 249 BGB der Geschädigten zum Schadensersatz verpflichtet.

Hieron kann in Ihrem Fall aber in keiner Weise die Rede sein, denn Sie haben die Reifen lediglich auf dem Sperrmüll in einer Weise abgelegt, dass diese sich auch nicht selbständig machen konnten.

Die Eigentumsverletzung hat somit eine völlig andere Person begangen, nicht aber Sie.

Weisen Sie daher sämtliche Forderungen unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte und eindeutige Rechtslage zurück.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort,
leider habe ich aber Festgestellt das der Termin für die Abholung des Sperrmülls der 21.04.2021 ist und ich somit den Sperrmüll einen Tag zu früh raus gestellt habe und Reifen werden wohl auch nicht mitgenommen. Hat das Auswirkungen auf meine Lage ?

Nein, das ändert an der dargestellten Rechtslage nicht das Geringste! Auch dieser Umstand macht Sie nicht schadensersatzpflichtig.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben - der Portalbetreiber Justanswer vergütet die anwaltliche Beratung nur dann, wenn Sie eine Bewertung abgeben, indem Sie die Sterne (3-5 Sterne) anklicken.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Oder bestehen technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

ra-huettemann und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.