So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 35625
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag; wenn man einen Gegenstand verkauft, z.. ein Auto

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag; wenn man einen Gegenstand verkauft , z.b. ein Auto und gibt leider fehlerhafte Ausstattungsmerkmale an.
Und bekommt man dann bestätigt vom Käufer dass man für die eine Sache z.b. für die fehlerhafte / geminderte Ausstattung nicht ^haften^ muss
Ist das dann eine Freizeichnung wegen Ansprüchen ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Bestätigt Ihnen der Käufer, dass Sie für bestimmte und fehlerhaft angegebene Ausstattungsmerkmale nicht haften sollen, dann kommt dieser Bestätigung der objektive Erklärungsgehalt zu, dass der Käufer aus der fehlerhaften Angabe keine (möglichen) Ansprüche herleiten wird.

Es handelt sich dann insoweit auch um eine auf der Basis der allgemeinen Vertragsfreiheit grundsätzlich jederzeit gegebenen Möglichkeit des vertraglichen Ausschlusses der Haftung, also um eine Freizeichnung.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch behilflich sein?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ja also reicht immer die Bezeichnung sie müssen nicht Haften (auch für andere Beispiele als jetzt oben genannt ) oder muss es ein aufwendigerer Haftungsausschluss mit ^Verzicht auf Ersatzansprüche ...^ sein ?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Z.b. Sie müssen nicht Haften wenn der Service Kundendienst nicht gemacht wurde etc

Ja, die Bezeichnung "Sie müssen nicht haften" ist rechtlich in jedem Fall ausreichend, denn es kann nicht von rechtsunkundigen Parteien eines Vertrages/einer Vereinbarung erwartet und verlangt werden, dass diese sämtliche rechtliche Eventualitäten in einer solchen Formulierung berücksichtigen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke :)

Gern!