So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 16063
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wenn man BAFA-Mittel

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, wenn man BAFA-Mittel beantragt hat (Förderung für Kauf Elektrofahrzeug) und seitens der BAFA die "unterschriebene Bestätigung der wahrheitsgemäßen Angaben" angefordert worden ist (im Juli per Email) und jetzt die Ablehnung erfolgt: Kann man gegen die Ablehnung erfolgreich Widerspruch einlegen und die Bestätigung nachreichen`? Mit freundlichen Grüßen *******

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Besteht die Möglichkeit, dass Sie das Schreiben als pdf-Datei bzw. jpg-Datei über die Fragebox hochladen (links/rechts unten Button „Datei anfügen“). Ich sehe mir dieses dann gerne an und formuliere eine Antwort auf Ihre Rechtsfrage.
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Mache ich.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe mir den von Ihnen übermittelten Ablehnungsbescheid angesehen.

Prinzipiell ist die Ablehnung einmal ordnungsgemäß begründet.

Ich rate in dieser Situation an, Widerspruch gegen den Bescheid zu erheben und die gewünschte Erklärung beizufügen.

Gleichlaufend können Sie vortragen, dass ansonsten ein neuer Antrag Ihrerseits gestellt wird.

Warten Sie dann die Bescheidung ab.

Sollte erneut an der Ablehnung festgehalten werden, können Sie - wenn für Ihren konkreten Fall keine zeitlichen Fristen bestehen - den vollständigen Antrag erneut stellen.
Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Haben Sie vielen Dank. Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut uns, wenn wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnten.
Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-