So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 20027
Erfahrung:  25 Jahre Erfahrung als Rechtsanwältin
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Verteitigungsanzeige formlos einreichen, in Vertretung

Diese Antwort wurde bewertet:

Verteitigungsanzeige formlos einreichen, in Vertretung meiner Tochter .Ich bin zur Zeit Betreuer meiner Tochter mit Ein-schränkung, nur Aufenthaltsort und medizinische Belange. Erweiterung der Betreuung beantragt, Ausgang offen. Eingabe mit welchen Hinweisen ergänzen? Oder Vollmacht möglich, falls Ablehnung erfolgt. Eingabetermin am 18.08.2020. Eingabe nur formell um Termin zu wahren, Begründung nachreichen innerhalb von 14 Tagen. Bitte um eine Info.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Ist das vor dem Amtsgericht ?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Amtsgericht Lindau Bodensee
Nach Paragraf 79 der Zivilprozessordnung sind Sie Vertretungsbefugtvolljährige Familienangehörige (§ 15 der Abgabenordnung, § 11 des Lebenspartnerschaftsgesetzes), Personen mit Befähigung zum Richteramt und Streitgenossen, wenn die Vertretung nicht im Zusammenhang mit einer entgeltlichen Tätigkeit steht,Lassen Sie sich von der Tochter eine Vollmachr geben und zeigen Sie sich an
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau RA Schiessl, meine Tochter kann z.Zt. nicht schreiben und hat auch Probleme mit dem Sprechen.
lange noch nicht das Gegenteil bewiesen ist müsste sie aber geschäftsfähig sein. Dann schreiben Sie dem Amtsgericht, dass Sie der Vater sind und legen eine Nachweis bei. Wichtig ist, dass Sie sich rechtzeitig anzeigen.
Diese Frist ist eine so genannte Notfrist
Wird sie versäumt, so ist der Fall verloren

Sehr geehrter Ratsuchende, kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Sehr gerne

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.