So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 33682
Erfahrung:  über 16 Jahre Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Mahnung von einer Firma namens

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe eine Mahnung von einer Firma namens NovaFlix erhalten über 395,88 € . Am 04..05. war ich mit dem Handy auf einer Seite und habe nach einem Film gesucht. Dabei habe ich wohl für fünf Tage eine Testzeit begonnen, die ich hätte kündigen müssen. Mit Ablauf der 5 Tage hat sich das automatisch in einen Premiumvertrag gewandelt, der nun für ein Jahr gilt und den ich binnen drei Tagen zahlen soll. Ansonsten würden Sie ihren Anwalt beauftragen. Ich habe versucht, den VEtrag zu widerrufen da ich keine schriftliche Belehrung erhalten habe. Daraufhin kam ein Schreiben, ich hätte besttigt, den dass der Vertrag vor Ablauf der der Widerrufsfrit beginnt und bestätigt, dass mir dies bewusst gewesen sei. Ich hätte die Möglichekit gehabt, die Bestätigung wegzuklicken oder zu zu speichern. Da ich es wohl weggeklickt habe, habe ich kein WIderrufsrecht. DA
JA: Haben Sie einen Kaufbeleg oder eine Rechnung?
Customer: Oh ich war noch gar nicht fertig... Ja die Mahnung Ich würde es zahlen, aber es scheint mir alles ehr unseriös. Bei der Telefonnummer geht nur ein anonymer Mtitarbeiter dran der was von verschiedenen Domains erzählt. Dann kam das Fax mt dem Widerruf nicht durch. Und auf einer Seit aus Österreich wird genau das geschildet und vor Internet Betrug gewarnt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Die Seiten / Dienste (wohl Angebot von Filmen) habe ich nicht genutzt bisher

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: War Ihnen denn als Sie die Seite besucht hatten bewusst, dass Sie einen kostenpflichtigen Vertrag eingehen würden?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Nein, ich saß mit meinen quengelnden Kinder im Auto am Warten und wir haben einen bestimmen Film gesucht. Es war natürlich blöd, wahrscheinlich habe ich die Erklärungen abgegeben. Aber wie kann ich jetzt rausfinden ob die Firma seriös ist? Ich habe keine Ahnung ob ich damals eine Erklärung weggeklickt habe? Auf jeden Fall finde ich die Vorgehensweise sehr befremdlich, es kann doch nicht sein dass man niemanden richtig erreicht?. Ich würde Ihnen die Mahnung zukommen lassen, kann das aber nur von zu Hause senden (etwa in einer Stunde). Ginge das?

Sehr geehrter Ratsuchender,

na freilich geht das. Melden Sie sich dann einfach wieder und laden Sie die Mahnung hier hoch. Ich sehe mir die Mahnung dann gerne für Sie an.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
zu Hause, ich versuche mal die Sachen zu senden. Die Bankverbindung ist in GB, wenn man versucht jemanden zu erreichen ist es ganz eigenartig. Ich sende Ihnen noch den Linkt zu der Seite aus Österreich. Vielen Dank fürs Pürfen!!!
https://www.watchlist-internet.at/news/zahlungsaufforderungen-von-angeblichen-streamingdiensten-sind-fake/
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Prüfen natürlich... ich bin so aufgerergt dass ich nicht mehr schreiben kann. Tut mir leid.

Sehr geehrer Ratsuchender,

es hat etwas gedauert, da ich mir die Internetseite selbet angesehen habe.

Nach den Ermittlungen des LKA Niedersachsen handelt es sich in der Tat um einen Betrugsversuch zu Ihren Lasten. So soll bei der Anmeldung getrickst werden (Kein Hinweis auf die Kostenpflicht) indem unterschiedliche Eingabemasken verwendet werden (Ihre Kinder waren also nicht schuld). Eine Gegenleistung (Streaming) wird natürlich nicht zur Verfügung gestellt.

Zahlen Sie also nicht und lassen Sie sich auch nicht durch diese Firma unter Druck setzen. (Hier der Link des LKA:https://www.polizei-praevention.de/aktuelles/abzocke-ueber-gefaelschte-streamingdienste-gigaflixde-und-andere.html).

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

MIt freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank!!! ich werde gleich die Bewertung für Sie noch abgeben. Die Prüfung ging aber schnell. Ich werde der Fimra zurückschreiben, dass sie alle meine Daten löschen sollen und keine weiteren Schreiben senden sollen. Tausend Dank, ich hoffe es kommt dann nichts mehr.

Bitte sehr gerne und lassen Sie sich durch diese Firma nicht einschüchtern!!

MIt freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Es kommt schon die Androhung mit Inkasso Büro... ich habe jetzt die online MItteilung bei unserem LKA in Baden Württemberg kontaktiert.

Sehr geehrter Ratsuchender,

diese Leute arbeiten gezielt mit Drohungen. Lassen Sie sich dadurch nicht einschüchtern. Sie sind hier im Recht.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt