So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 9011
Erfahrung:  mehrere Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich habe eine Frage bei einer Trennung auf

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe eine Frage bei einer Trennung auf Trennungsunterhalt. Meine Frau verdient 1700 Euro, ich war der Hausmann und mußte auf das Kind aufpassen und mich um Hof und ihre Tiere kümmern. Nun sind wir getrennt. Jetzt Frage ich mich, das ich nichts habe, steht mir Aktuell Hartz4 zu und Trennungsunterhalt. Ich denke das ich das auch einklagen muß, weil wir inzwischen zu Feinden geworden sind. Bitte daher um eine info
JA: Über welche Art von Klage sprechen wir genau?
Customer: Trennung
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: alles

Sehr geehrter Fragesteller,

 

bei wem ist denn das Kind?

Wenn das Kind nicht bei Ihnen sein sollte, könnten Sie kurzfristig eine Arbeit aufnehmen ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

 

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Das Kind ist bei ihr und ich bin auf Job suche und stelle erst morgen einen Hartz4 Antrag. Ich habe mich aber belesen, das ein Ehepartner der verdient muß den anderen unterstützen. Ich btte daher um eine antwort eines anderen Rechtsanwaltes schwerpunkt Familienrecht.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

gut, ich stelle Ihnen gleich eine Antwort ein. kleinen Moment Geduld noch.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke, dass Sie Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Grundsätzlich steht dem getrennt lebenden Ehegatten Unterhalt zu. Allerdings gehen die Unterhaltsansprüche auf das Jobcenter über, d.h. wenn Sie hartz IV beantragen, muss Ihre Frau zwar auch noch Unterhalt zahlen, aber nicht mehr an Sie, sondern an das Jobcenter.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick über die Rechtslage und die Möglichkeiten gegeben zu haben und darf Sie, sofern keine Fragen mehr bestehen, bitten, die Antwort zu bewerten. vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.