So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 16070
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Streitgegenstand: 18900 Euro. Es geht um eine Abtretung von

Diese Antwort wurde bewertet:

Streitgegenstand : 18900 Euro. Es geht um eine Abtretung von Summe 10 000. Person A hat Person B Geld geliehen. Durch verschiedene Gründe behauptet Person A vor Gericht, als Person B verklagt wird, Person C habe den Vertrag unterschrieben. Wie hoch sind die Anwaltskosten die für eine Klageeinreichung bezahlt werden müssen( Ohne Mahnbescheid etc). Wie hoch die Kosten für das Verfahren. Und was dürfte ein Sachverständiger kosten, der von Gericht bestellt wird für Schriftgutachten?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Wie kommen Sie auf einen Streitgegenstand von € 18.900, wenn es um eine Abtretung von € 10.000 geht?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hier sind sämtliche Kosten mit inbegriffen die für die bisherige Rechtsverfolgung gegen Person B angefallen sind und nun mit geltend gemacht werden gegen Person A und Person C.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Die Prozesskosten im Falle eines Unterliegens in der Klage belaufen sich auf ca. 4.700 (für Ihren als auch für den gegnerischen Anwalt).

Anbei übermittle ich Ihnen einen Link zu einen Prozesskostenrechner, über welchen Sie die einzelnen Kostenpositionen einsehen können:

https://anwaltsblatt.anwaltverein.de/de/apps/prozesskostenrechner

Die Kosten für einen Gutachter hängen von dem Umfang der Gutachtertätigkeit ab, können aber mit € 500 kalkuliert werden.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.