So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 30656
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Einen schönen guten Tag, ich habe heute eine sehr spezielle

Diese Antwort wurde bewertet:

Einen schönen guten Tag, ich habe heute eine sehr spezielle Frage. Vielleicht (hoffentlich) können Sie mir Auskunft geben? Es geht um die Auswahl eines medizinischen Sachverständigen (Veterinärmedizin) und mir liegen hierzu zwei verschiedenen Informationen vor. Deshalb interessiert mich, welche denn nun stimmt. Nach der ersten Information "muss der Sachverständige aus dem gleichen Fachgebiet kommen wie der Behandler/Arzt". Das heißt also, wenn die Behandlung durch einen Fachtierarzt für Kleintiere vorgenommen wurde, dann ist der Sachverständige ebenfalls Fachtierarzt für Kleintiere. Die zweite Information, die mir vorliegt lautet folgendermaßen: Nach der höchstrichterlichen Rechtssprechung hat das Gericht grundsätzlich einen Sachverständigen aus dem betreffenden medizinischen Fachgebiet auswählen, in das die vom Arzt konkret vorgenommene Behandlung fällt. Ich sehe das so, dass wenn die zu begutachtende Behandlung ein chirurgischer Eingriff war (durch einen Fachtierarzt für Kleintiere), dann hat der Sachverständige aus dem Bereich der Chirurgie zu kommen, also z.B. Fachtierarzt für Chirurgie/Kleintiere. Oder sehe ich das falsch? Vielen Dank vorab.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Zutreffend ist, dass das Gericht einen Sachverständigen aus dem betreffenden medizinischen Fachgebiet des beklagten Arztes auszuwählen hat.

 

Insofern müssen sich die beiden von Ihnen zitierten Anforderungsprofile auch nicht ausschließen.

 

Wie Sie schon richtig annehmen, wird das Gericht unter den vorliegenden Umständen sodann einen Fachtierarzt für Kleintiere als Sachverständigen zu bestellen haben, der zugleich auch über entsprechende Expertise im Bereich der Kleintierchirurgie verfügt.

Klicken Sie zur Bewertung bitte auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Gut, vielen Dank für Ihre Auskunft und einen schönen Tag.

Danke sehr, das wünsche ich Ihnen ebenfalls.