So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 8501
Erfahrung:  mehrere Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe folgende Frage: Ich hatte

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich habe folgende Frage: Ich hatte zivilrechtliche Klage erhoben (Arzthaftung) und mir ist die Tage ein altes Schriftstück meines damaligen Anwalts in die Hände gefallen. Dieser hatte anfänglich von der Gegenseite die Behandlungsdokumentation angefordert, welche ihm auch zugesandt wurde und zwar mit einem Begleitschreiben des Arztes. Aus diesem geht hervor, dass der Arzt (also die Gegenseite) mehrmals versucht hat, meinen damaligen Anwalt TELEFONISCH! zu erreichen. Ist das normal, dass die Gegenseite (hinter meinem Rücken) meinen Anwalt telefonisch kontaktiert? Ist das überhaupt rechtens? Bin ziemlich irritiert. Danke ***** *****ür Ihre Antwort.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

Sie können aber nicht erkennen, was die Gegenseite von Ihrem Anwalt wollte ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Nein, das geht aus dem Schreiben leider nicht hervor. Aber ich muss sagen, dass das noch zu einem Zeitpunkt vor der Klageeinreichung war. Damals hatte die "Gegenseite" vermutlich noch keinen Anwalt. Trotzdem macht es mich stutzig, dass die Gegenseite meinen Anwalt telefonisch! kontaktiert hat. Ich finde das irgendwie seltsam.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, dass Sie Justanswer genutzt haben und vielen Dank für die Nachträge.

Natürlich kann zu Ihrem konkreten Fall keine Auskunft erteilt werden, weil ja der Grund für die Kontaktaufnahme nicht bekannt ist

Allgemein kann es schon mal vorkommen, dass die Gegenseite Kontakt mit dem Anwalt aufnmmt, z.B um zu versuchen ,einen außergerichtlichen Vergleich abzuschließen. Korrekt wäre bzw. ist es jedoch, wenn der Anwalt von diesen Kontakten und dem grund dafür den Mandanten unterrrichtet.

Ich hoffe, Ihre Frage ist beantwortet. Falls noch Unklarheiten bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Okay, vielen Dank für Ihre Auskunft. Das hat mein damaliger Anwalt gemacht, er hatte mir die Kopie des Schreibens des Arztes geschickt. Dennoch kam mir im Nachhinein seltsam vor, dass die Gegenseite meinen Anwalt telefonisch kontaktiert hat, nachdem er von ihm ein Begründungsschreiben bekommen hatte, welches hingegen von ihm ignoriert bzw. nicht beantwortet wurde. Danke nochmals und ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke ! Ich wünsche Ihnen auch einen schönen Abend und einen erholsamen Sonntag.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass