So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 12122
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

In meinem Kündigungsschreiben im e-mail Programm wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

In meinem Kündigungsschreiben im e-mail Programm wurde manipuliert. Das ist doch auch eine Straftat? Wie kann ich meine Manipulationsvorwürfe an meinem E-mail Programm rechtswirksam geltend machen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Eine Manipulation von Programmen und Daten an Ihrem eigenen Computer durch Dritte stellt eine Straftat dar.

U. a. wäre hierdurch § 303a StGB erfüllt, vgl. https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__303a.html

Wird darüber hinaus ein Dokument verändert und Sie als Ersteller des Dokumentes ausgewiesen, liegt eine strafbare Urkundenfälschung nach § 267 StGB vor.

Sämtliche der Straftatbestände können zur Anzeige bei der örtlichen Polizeibehörde gebracht werden.

Selbstverständlich sind Sie auch nicht an die durch die Manipulation abgegebenen Erklärungen gebunden.

Denn die Erklärungen stammen nicht von Ihnen und können daher ggü. Ihnen keine rechtsgeschäftliche Wirkung entfalten (§§ 145 ff BGB).

Ggü. dem Schädigenden können Sie Schadensersatz in Form aller hierdurch veranlassten Kosten einfordern.

Weiter können Sie den Schädiger durch einen Anwalt vor Ort abmahnen lassen, dass er entsprechendes rechtswidriges Verhalten gegen Strafzahlung zukünftig unterlässt.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
In der vorigen Handlung der Urkundenfälschung wurde aber mein originales Kündigungsschreiben bestätigt mit ganzer wahrer Richtigkeit. Der Schädigende ist unbekannt.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),vielen Dank für Ihre Ergänzungen.Wenn das vorherige Kündigungsschreiben, welches von Ihnen gefertigt wurde, bestätigt wurde, ergibt sich hieraus für Sie kein rechtlicher Nachteil. Denn Sie haben die Kündigung ja schon ausgesprochen.Gleichwohl bleibt die strafrechtliche Komponente. Hier hilft eine Anzeige gegen "unbekannt".Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Gilt mein Kündigungsschreiben per E-mail endlich gleich wie eine Kündigung per Post, wenn sie akzeptiert wurde?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Wie verhält sich das? Ich habe die richtige Kündigung vor dem PC. Dann. Wird diese Kündigung am PC gefälscht mit neuem Austrittsdatum, soll heißen ich soll bei Sky erst ein Jahr später rausfliegen. Zu günstigen Konditionen läuft der fingierte Vetrag weiter. Den ich sofort aufhalte zu mit Rückzug der Lastschrift. Der Vertrag wurde nach meiner nicht Zahlung mit einer höheren monatlichen Zahlung "bewirkt", gestraft.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Wie soll ich mich am besten Verhalten?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Dr. Traub meine rechtliche Beratung hat ihrerseits aufgehört. Ich gehöre zu wiredyouth, ich brauche Informationen vom Strafrecht. Ich freue mich sehr über schnelle Information so schnell, dass man die Medien Buch und TV vergessen kann. Ich bin doch Betrugsopfer.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das Kündigungsschreiben wurde bestätigt, aber nachher umgeändert.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wenn die E-Mail an Ihrem PC geändert wurde und Sie als Aussteller gelten sollen und darüber hinaus eine längere Vertragslaufzeit resultiert, liegt hierin ein Betrug nach § 263 StGB.

Der Schaden ist in der längeren Laufzeit.

Im Übrigen verweise ich auf meine Ausführungen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Und wenn die empfange E-mail geändert wurde? Ist das genauso Betrug und liegt nach §263 StGB Betrug vor?
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wie sehr will der Betrüger mit dieser Straftat schaden? Was bekomme ich als Opfer? Mein Vertragspartner Sky sagt mit Betrugsstrafe wäre ich ihnen monatliche Zahlungen bis nächstes Jahr in Höhe von insgesamt 650€ schuldig.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Also ich muss berichtigen. Sky weiß nichts von dem Betrug.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

der von mir beschriebene Betrugssachverhalt liegt auch vor, wenn eine empfangene E-Mail verändert wurde und der Inhalt "angepasst" worden ist.

Dies trifft auf getätigte Rechtsausführungen gleichlaufend zu.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ja, aber Sky glaubt dem veränderten Vertrag, so wie es auf den gefälschten Dokumenten sichtbar ist. Muss ich das Sky melden?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, das ist bei Sky zu melden und auch die Ermittlungsbehörden müssten dort das gefälschte Dokument in Augenschein nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Mal eine andere Frage haben sie Verwandte der Gymnasiallehrer war der Doktor in Geschichte war und auch Dr. Traub hieß aber schon gestorben ist. Aus Stuttgart bzw. dem Remstal?

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

nicht dass ich wüsste.
Ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wie ist das? Die Vertragsdaten werden geändert und angepasst nachdem sie von Dritten geändert wurden. Muss ich mich an den Vertrag noch halten?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wie ist das? Die Vertragsdaten werden geändert und angepasst nachdem sie von Dritten geändert wurden. Muss ich mich an den Vertrag noch halten?a