So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 12133
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, ich wurde von einem Auftraggeber nachweislich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich wurde von einem Auftraggeber nachweislich betrogen. Ich habe mehrere Baustellen (Zeitraum 6 Wochen und 6 Baustellen) für ihn bewerkstelligt. Als Rechnungen fällig wurden begannen die üblichen Ausreden. Selbst in der Woche in der er Insolvenz anmeldete wollte er das ich weiter für ihn arbeite. Es wurde nach wie vor versprochen das gezahlt wird
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Ich habe nun anzeige erstattet wegen Betrug und Insolvenzverschleppung
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: NRW Meine Frage ist ob mir in dem Fall was passieren kann?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Aufgrund der gestellten Anzeigen kann Ihnen nichts geschehen.

Denn Sie haben in diesem Fall das Recht einer Strafanzeige.

Das beschriebene Verhalten erfüllt evident den Tatbestand des Eingehungsbetruges nach § 263 StGB, denn es war klar, dass Sie nicht mehr bezahlt werden.

Daher ist eine Strafanzeige die logische Konsequenz und Ihr Recht.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
könnte ich hier im Falle eines Rechstreits verlieren?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),sehr unwahrscheinlich.Zumal die Behörden die Gegenseite sicher wegen Eingehungsbetrugs verurteilen werden.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** schönen Feierabend