So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 5175
Erfahrung:  Lanjährige Praxis als Rechtsanwalt im Bereich Zivilrecht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ein minderjähriger Junge ( 12 Jahre) besucht einen örtlichen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ein minderjähriger Junge ( 12 Jahre) besucht einen örtlichen Kraftsportverein mit einem deutlich älteren. Der Chef lässt ihn trainieren dort an Geräten trainieren . Später erzählt er das der Mutter.Die Mutter hat von allem nichts gewusst. Ist dies gesetzlich erlaubt dass ein 12 jähriger an Kraftsportgeräten trainieren darf?Hat der Betreiber sich strafbar gemacht ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Es ist nicht per se verboten, einen 12jährigen an Kraftsportgeräten trainieren zu lassen. Strafbar kann es aber sein, wenn das Wohl des Kindes durch das Training beeinträchtigt wird. Es kommt also auch auf die konkreten Übungungen und die Intensität des Trainings an. Grundsätzlich wird Kraftraining zumindest auf Dauer als schädlich für die körperlichen Entwicklung von Kindern angesehen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Was ist wenn ich nicht zustimme als Erziehungsberechtigte?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Kann ich dem Betreiber untersagen meinen Sohn Zugang zu gewähren

Wenn Sie dem Betreiber ausdrücklich sagen, dass der Junge nicht an die Geräte gelassen werden darf, dann darf der Betreiber den Jungen nicht trainieren lassen.

Falls Sie noch Rückfragen haben, gehe ich gerne morgen darauf ein. Ich gehe jetzt offline.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer geleistete Zahlung. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.