So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 11817
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Wir haben in Frankreich einen Kredit angefragt, der auch

Kundenfrage

Wir haben in Frankreich einen Kredit angefragt, der auch genehmigt wurde. Das man Gebühren zahlen muss, ist ok,

Aber jedes Mal wenn es zur Auszahlung kommt, wie heute kommen immer andere Ausreden dazu. Einmal war es die Bank, die eine Null zuviel getippt haben, dann kamen mehr Gebühren dazu.

Bei einem Darkehen von 15000€ habe ich Gebühren von ca. 12000€ gezahlt.

Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Über welches Unternehmen haben Sie den Kredit geschlossen? Und wer ist die auszubezahlende Bank? Haben Sie hier etwas schriftlich?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Es läuft unlimited - credits, die Bank, N###-##-####Banque Postale/UE
62 Rue De L'Ourco, 75019 Paris - Cedex, Frankreich
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Sagen sie mir, was ich tun kann.... Ich habe alles verloren...
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Es besteht die große Gefahr, dass Sie betrogen wurden.

Denn die benannte Bank existiert so nicht.

Auch erhält man keinen Kredit, ohne entsprechendes schriftliches Vertragswerk.

Sie sollten daher umgehend eine Strafanzeige bei Ihrer örtlichen Polizeibehörde stellen, so dass diese die Ermittlungen aufnimmt.

Auch bezahlt man normalerweise keine Gebühren voraus. Eine Bank verrechnet dies mit der Auszahlung der Kreditsumme.

Wenn die Hintermänner ermittelt wurden, können Sie mit einem Anwalt versuchen, an das bezahlte Geld zu kommen.
Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank, für ihre Mühe.
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
gerne.

Alternativ können Sie das Unternehmen auch noch bei der europäischen Finanzaufsicht melden. Anbei der verweisende Link:

https://www.bafin.de/DE/Internationales/EuropaeischeAufsicht/europaeischeaufsicht_node.html
Über die Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts) für meine Ausführungen würde ich mich freuen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.

Herr Traub, ich habe versucht durch den Link zu kommen, leider komm.e ich nicht damit klar. Würden sie mir dabei helfen. Danke ********

Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

Sie müssen nur darauf klicken. Der Link funktioniert einwandfrei.

Alternativ müssen Sie den Link in kopieren und in Ihrem Browser manuel hineinkopieren.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Was muss ich d mm da anklicken, um mich zu beschweren.
Danke
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 24 Tagen.
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),einfach die Sterne über dem Fragefeld (links/rechts oben).Vielen Dank.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-