So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 18074
Erfahrung:  19 Jahre Erfahrung als Rechtsanwältin
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Stimmt es, dass das 1. Staatsexamen (ohne das 2te) genügt um

Diese Antwort wurde bewertet:

Stimmt es, dass das 1. Staatsexamen (ohne das 2te) genügt um sich vor z.B. Landgerichten SELBST vertreten zu dürfen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein, das genügt jedenfalls in Zivilsachen nicht.

Es genügt nicht einaml das zweite Staatsexamen.

Sie müssen als Rechtsanwalt zugelassen sein, sonst können Sie nicht vor dem Landgericht auftreten

Das ergibt sich aus § 78 der Zivilprozessorndung.

Nur ein Rechtsanwalt darf sich selbst vertreten

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
vielen Dank für ihre Antwort. Was könnte man sonst mit dem 1. Staatsexamen noch anfangen?

Sie können zB bei einer Versicherung arbeiten, als Sachbearbeiter

Manche Anwaltskanzleien stellen auch Leute mit nur einem Examen ein, die dann den Anwälten zuarbeiten

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.