So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 17408
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Das Arbeitsamt verweigert uns weiterhin den Umzug. Wir haben

Diese Antwort wurde bewertet:

Das Arbeitsamt verweigert uns weiterhin den Umzug. Wir haben Antrag auf Umzug und 3 wohnungsangebote eingereicht aber sie schicken uns einen ablehnungsbescheid und meinten wir sollen Nachweise einreichen. Aber wie sollen wir Nachweise einreichen wenn der Vermieter das verhalten der obermieter als sozialadäquat einstuft und sie uns keinen Nachweis geben wollen?

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Mit welcher Begründung wird abgelehnt?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Es wird abgelehnt weil angeblich nicht genügend Gründe dafür vorliegen und das Beweise erbracht werden müssten. Da ansonsten jeder sagen könnte das es so und so ist. Aber wie soll man beweise erbringen das es uns psychisch schlecht geht. Meine Frau ist schon in Behandlung und ich kann nicht jedesmal so viele stufen mit dem ganzen Einkauf nach oben steigen (hab ein kaputtes Herz das jedesmal wenn ich mich zu sehr aufrege und ich mich verausgabe das Herz anfängt auszusetzen und ich kaum noch Luft bekomme) und wie soll man beweise erbringen das wir vom obermieter beleidigt und bedroht wurden und der Vermieter bloß meinte er könne uns kein schreiben ausstellen und das verhalten der obermieter noch rechtfertigt?

Man kann sich vom Arzt etwas bestätigen lassen.

Wenn man ein Attest vorliegt, muss das ausreichen, damit die Zustimmung erteilt wird.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ah ok dankeschön. Ich hatte auch schon überlegt ein Belastungsprobe EKG machen zu lassen. Mein Hausarzt weiß auch über die jetzige Situation Bescheid und hatte mir auch einen Überweisungsschein für einen Therapeuten ausgestellt aber der Therapeut meinte er könne mir nicht weiter helfen.

Ja, dann holen Sie sich da einen Nachweis und legen das dem Jobcenter vor.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ok vielen lieben Dank. Ich wünsch ihnen noch einen schönen erholsamen abend.

Vielen Dank, ***** *****

raschwerin und 2 weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.