So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 17449
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Arbeitsamt verweigert Umzug. Obermieter machen lärm, haben

Diese Antwort wurde bewertet:

Arbeitsamt verweigert Umzug. Obermieter machen lärm, haben uns bedroht, beleidigt und haben mehrmals bei uns Sturm geklingelt. In der Stadt wurden wir mehrmals aufs übelste beleidigt und uns wurde mehrmals der Mittelfinger gezeigt. Würden gern in die näher von der Mutter meiner Frau ziehen weil es ihr total schlecht geht. Wir hätten dort mehrere Vorstellungsgespräche gehabt. Und wir halten es hier in der Stadt nicht mehr länger aus
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Geld für einen Umzug haben wir leider nicht. Wir haben uns auch schon überlegt unsere Möbel usw. zu verkaufen und dann einfach in eine neue Wohnung zu ziehen und uns dort dann alles nach und nach neu zu kaufen. Dann haben wir uns auch überlegt den Umzug vielleicht durch einen darlehensantrag zu beantragen. Was können wir hinsichtlich des Umzuges machen?

Guten Morgen,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wie kann ich helfen?

Stehen Sie im Leistungsbezug und bekommen ALG 2?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ja genau wir bekommen alg2

Und jetzt geht es um die Zustimmung zum Umzug, also für die Übernahme die Miete für die neue Wohnung?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Jep exakt also Für die Übernahme der umzugskosten

Nur die Umzugskosten, ok.

Nach § 22 SGB 2 besteht ein Anspruch auf Übernahme der Umzugskosten, wenn es keine andere Möglichkeit gibt, dass Sie den Umzug stemmen.

Wenn Sie keine Familie / Freunde haben, die helfen können, besteht ein Anspruch auf Übernahme der Kosten.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Meine Vermittlerin meinte aber das wir zwar umziehen können dann aber ohne ihre Genehmigung so das die Umzugskosten nicht übernommen werden. Ich hatte auch schon vor ein paar Monaten mal ein Antrag auf Umzug gestellt der wurde aber abgelehnt weil angeblich nicht auareichend "triftigen" Gründe dafür vorliegen

Ihre Gründe sind nachvollziehbar, sodass der Anspruch auf Zustimmung und Kostenübernahme auch gegeben ist.

Notfalls muss man dies eben auch dem Rechtsweg einfordern.

raschwerin und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ah ok super vielen lieben Dank. Das hat uns sehr weitergeholfen.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich, um unser Gespräch fortzusetzen. Wenn Sie keine weitere Hilfe benötigen, bitten ich Sie meinen Dienst positiv zu bewerten.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen („Dem Experten antworten“) mehr haben.

Mit freundlichen Grüßen

Steffan Schwerin

Rechtsanwalt