So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 24173
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Der Service-Club Zonta, bei dem ich mal Mitglied war, hat

Diese Antwort wurde bewertet:

Der Service-Club Zonta, bei dem ich mal Mitglied war, hat seit zwanzig Jahren eine Kuchentheke (Spuckschutz) in meinem Keller eingelagert. Immer wieder habe ich daran erinnert, dass mir das Möbel viel Platz wegnimmt und deshalb abgeholt werden soll, ist nichts passiert. Wegen eines Umzugs räume ich eben den Keller. Ich habe der Präsidentin des Vereins per Mail den Vorschlag gemacht die Theke per ebay zu verkaufen. Sie hat mir zurückgeschrieben, dass der Gegenstand Eigentum von Zonta sei und ich kein Recht darauf habe darüber zu verfügen. Daraufhin habe ich ihr geschrieben, dass, wenn das Möbelstück nicht bis zum 2.3.2018 abgeholt wird, ich es in den Sperrmüll gebe. Nun hat sich ein Mitglied des Vereins gemeldet und die Abholung angekündigt. Leider sind bisher drei vereinbarte Termine ohne Ergebnis verstrichen. Was kann ich tun?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Auf weitere Abholungsversuche seitens des erwähnten Vereinsmitgiiedes müssen Sie sich rechtlich überhaupt nicht mehr einlassen.

Als Verwahrerin des Möbels steht Ihnen vielmehr gemäß § 696 BGB ein jederzeitger Rücknahmeanspruch gegen den Verein zu:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__696.html

Diesen gesetzlichen Rücknahmeanspruch müssen Sie gegen die Vorsitzende ("Präsidentin") richten, denn diese vertritt den Verein gerichtlich und außergerichtlich.

Gehen Sie nun wie folgt vor: Fordern Sie die Vorsitzende schriftlich und nachweisbar (Eischreiben, und keine normale Briefpost, und insbesondere keine E-Mail!) zu umgehender Abholung auf. Setzen Sie in dem Schreiben hierzu eine letzte Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum.

Kündigen Sie sodann an, dass Sie nach fruchtlosem Ablauf der Frist das Möbel von einer Spedition abholen und einlagern lassen, und verbinden Sie dieses mit dem Hinweis, dass sämtliche hierdruch bedingten Kosten der Verein nach Ablauf der gesetzten Frist als Verzugsschaden zu tragen haben wird.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Sterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung für die erbrachte anwaltliche Beratung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.