So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 27794
Erfahrung:  über 16 Jahre Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mich hat eine Bekanntschaft wahrscheinlich um mein Geld

Kundenfrage

Mich hat eine Bekanntschaft wahrscheinlich um mein Geld gebracht. Er hat sich des öfteren etwas ausgeborgt. Ich fordere es schon länger zurück aber er hält mich immer hin. Sein Name stimmt wahrscheinlich auch nicht. soll ich die Polizei einschalten

Er hat mich auch schon öfters zu sich eingeladen aber im letzten Moment sagt er doch wieder ab.

Telefonischer Kontakt besteht. Ob seine Adresse stimmt weis ich nicht. Kann sich sehr gut verkaufen.

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr gehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht. Wenn Sie nur die Telefonnummer sicher haben, und sich der Bekannte weigert Ihnen das Geld zuückzuzahlen, dann wäre eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Betruges in der Tat überlegenswert.

In einem ersten Schritt sollten Sie allerdings (soweit noch nicht geschehen) den Bekannten anschreiben (Einwurfeinschreiben) und unter Fristsetzung von 14 Tagen ab Briefdatum zur Rückzahlung Ihres Geldes auffordern. Sollte es Probleme mit der Adresse geben, so können Sie zudem versuchen dies über eine Einwohnermeldeamtsanfrage abzuklären.

Sollte die Adresse falsch sein und auch über das Einwohnermeldeamt nichts herauszufinden sein, dann wäre hier wirklich ein Betrugsversuch anzunehmen mit der Folge, dass Sie in einem weiteren Schritt dann Strafanzeige erstatten sollten.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich habe einen Namen, Geburtsdaten, eine Adresse und ein Autokennzeichen. Ein schriftlich aufgesetzte Schreiben das als
Sicherheit für das Dahrlen der Audi A5 Coupe Bj 2016 gilt. Habe dafür den Schlüssel mit der Codenummer bekommen.
Unter der Adresse, von Ihm angegeben, wohnt eine ältere Frau mit dem genannten Nachnamen. Könnte eventuell seine
Mutter sein. Er hat mehrere Handys. Telefonieren täglich und momentan erzählt er das bei ihm alles wieder gut ist und er
wieder an sein Geld rankann. Angeblich hat ihn jemand wegen Steuerhinterziehung angezeigt. Das war die Geschichte die
er mir erzählt hat. Jetzt hab ich ihm schon zweimal eine Frist gesetzt damit er mir mein Geld zurück gibt aber er verschiebt es
Wochenweise, es kommt immer etwas dazwischen.
Wäre es sinnvoll mal hinzufahren um ihn zu beobachten?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

sinnvoll wäre es sicherlich die ältere Dame nach dieser Person zu befragen.

Sollte dies nichts ergeben, so wäre der nächste Schritt sicherlich die Strafanzeige. Die Polizei kann aufgrund der Telefonnummer und des Autokennzeichens die Person sicherlich ausfindig machen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Monaten.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Monaten.

?