So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 25221
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Support - Digital Media GmbH Hier habe ich zufällig besucht

Diese Antwort wurde bewertet:

Support - Digital Media GmbH
Hier habe ich zufällig besucht und jetzt willen sie €500 haben für 24 Monaten Mitgliedschaft.
ich habe nür meine email adress gegeben und die nutzungsbedienungen akzeptiert.
Jetzt willen Sie den betrag von €500 durch amazone gutscheine bezahlt werden.
Ich frage mich ab ob das alles so gerecht ist oder das es betrüger sein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Können Sie mir die Webseite nennen, die Sie aufgesucht haben?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
routenplaner-maps.website
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Lassen Sie sich nicht einschüchtern, und zahlen Sie unter keinen Umständen, denn Sie sind in eine Internetfalle geraten:

https://www.verbraucherzentrale.de/maps-24-info

http://www.trojaner-info.de/sicher-anonym-im-internet/aktuelles/neue-betrugsmasche-ueber-maps-routenplaner-info.html

Sie können Ihre Vertragserklärung wegen arglistiger Täuschung nach § 123 BGB erfolgreich anfechten, denn Verbraucher werden gezielt über die Entgeltpflichtigkeit solcher "Dienstleistungen" getäuscht, indem ihnen bewusst und gezielt verschwiegen wird, dass die Anmeldung/Registrierung auf einer solchen Seite mit Folgekosten verbunden ist, obwohl eine gesetzliche Verpflichtung besteht, über etwaige Kosten derartiger Dienstleistungen unmissverständlich aufzuklären - § 312 j BGB:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__312j.html

Die Vertragserklärung eines auf diese Weise durch Täuschung zum Vertragsschluss bestimmten Kunden ist daher anfechtbar.

Zur Geltendmachung Ihres Anfechtungsrechts empfehle ich Ihnen das Musterschreiben der Verbraucherzentrale NRW auf der nachfolgenden Seite.

Nutzen Sie dort bitte den "Musterbrief ab dem 01.08.2012 für Volljährige":

http://www.vz-nrw.de/musterbriefe-onlineabzocke

Verschicken Sie dieses Schreiben dann nachweisbar, also als Einschreiben, um sich gegen ein mögliches Bestreiten des Zugangs abzusichern. Mit der Versendung dieses Zurückweisungsschreibens haben Sie alles getan, um die gegen Sie geltend gemachte unrechtmäßige Forderung abzuwehren.

Lassen Sie sich sodann nicht durch das Ihnen jetzt zugegangene Schreiben und etwaige Folgeschreiben einschüchtern und unter Druck setzen: Es entspricht dem üblichen Vorgehensmuster dieser Anbieter, die Opfer ihrer Vertragsfallen unter massiven Zahlungsdruck zu setzen und sie durch Androhungen gefügig und zahlungsbereit zu machen, weil sie wissen, dass sie ihre Forderungen in einem Rechtsstreit nicht durchsetzen können. Lassen Sie sich hiervon nicht einschüchtern, sondern gehen Sie oben beschrieben vor.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben?

ra-huettemann und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
ja ich kann die musterbrief nicht finden
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
und wohin muiss ich die dann schicken und wenn

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Hier ist ein direkter Link zu dem Musterbrief:

http://www.verbraucherzentrale.nrw/media218141A.pdf

Versenden Sie diesen dann schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) an den Anbieter!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt