So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Ich war beim Zahnarzt. Zum ersten Mal wurde mir mitgeteilt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich war beim Zahnarzt. Zum ersten Mal im Leben wurde mir mitgeteilt, dass ich eine Füllung brauche. Ich kannte mich bis dahin nicht aus. Die Zahnärztin sagte mir, dass in der Praxis nur Füllungen angefertigt werden mit Eigenanteil. Es handelt sich um eine kleine Stelle, bei der eine Behandlung mit Selbstzahlung in Höhe von 140 Euro durchgeführt werden sollte Nach Aussage der Ärztin gehen andere Materialien sehr schnell nach 2 Jahren kaputt, sodass die Praxis sich weigert andere Füllungen anzubieten. Selbst wenn dem so ist und die so zügig hinübergehen, würde ja meine Krankenkasse eine neue Füllung bezahlen. Darf ein Zahnarzt überhaupt eine Füllung, welche die Kasse bezahlt verweigern und als unakzeptable Behandlungsmethode hinstellen. Falls ja ist der Hinweis auf eine kurze Haltbarkeit eine Beratung im Sinne des Patienten, wenn bei geringerer Haltbarkeit ein Ersatz durch die Krankenkasse erfolgt.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 28 weiblich keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Zahnarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrtd Patientin,

wenn eun Füllunsmaterial nur eine geringe Verweildauer im Zahn hat geht bei jedem Füllungsaustausch wegen z.B. Fraktur der Füllung beim herausschleifen mehr Zahnsubstanz verloren.

Dies führt dazu das der betroffene Zahn nach einigen Füllungserneuerungen eine Krone benötigt um diesen ausreichend zu stabilisieren.

Ich empfehle ihnen den Rat ihres behandelnden Zahnarztes in diesem Sinne zu bewerten.

Wenn sie dennoch eine Füllung wollen welche ohne Zuzahlung angeboten wird empfehle ich ihnen einen anderen Zahnarzt aufzusuchen.

Ein Zahnarzt ist nicht verpflichtet Materialien zu verwenden von deren Qualität er nicht überzeugt ist.

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala (3-5 Sterne).
Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl

Sehr geehrte Patientin,

ich habe bislang noch keine Bewertung meiner Antwort von ihnen erhalten.
Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner
Antwort auf der Bewertungsskala. (3-5 Sterne)

Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl

Dr.Zahnexpert und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.