So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Ich hatte am MI den zweiten von 3 Terminen mit einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte am MI den zweiten von 3 Terminen im Zusammenhang mit einer Wurzelbehandlung. Seit Freitagnach habe ich unerträgliche Schmerzen. Novalgin und ibu helfen nicht wirklich. Der zahnärztliche Notdienst hat heute morgen die provisorische Füllung und das Medikament rausgeholt und ein neues Medikament reingetan und es mit Watte verschlossen (am liebsten hätte er den Zahn ohne ihn auch nur anzugucken gezogen) Die Schmerzen sind jedoch immer noch extrem stark. Macht es Sinn zu einem anderen zahnärztlichen Notdienst zu gehen oder kann mir da auch nicht geholfen werden ?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 29, weiblich. Ibuprofen 600 und novalgin 500 aufgrund der starken Schmerzen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Zahnarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Keine Beschwerden nach dem 1. Termin, direkt nach dem 2 Termin auch erstmal keine Beschwerden. Diese fingen erst zwei Tage später an.

Sehr geehrte Patientin,

währen einer Wurzelbehandlung bilden sich noch eine gewisse Zeit lang Gase und Entzündungssekrete. Diese können nicht entweichen wenn der Zahn prov. verschlissen ist und verursachen Schmerzen.

Nachdem def Zahn gedtern vom Notdienst eröffnet wurde sollten die Beschwerden abnehmen.

Wenn noch immer unverändet starke Schmerzen vorhanden sind sollten sie versuchen mit einem spitzen Instrument z.B. Zahnstocher die Watte aus der Kavität zu entfernen um den Abfluss zue erleichtern.

Informieren sie ihren behandelnden Zahnarzt am Montag wenn das der Zahn nun offen ist und Schmerzen verursacht.

Gegebenenfalls muss ein Antibiotikum (Clindamycin) verschrieben werden.

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala (3-5 Sterne).
Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl

Sehr geehrte Patientin,

ich habe bislang noch keine Bewertung meiner Antwort von ihnen erhalten.
Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner
Antwort auf der Bewertungsskala. (3-5 Sterne)

Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl

Sehr geehrter Patient,

ich habe bislang noch keine Bewertung meiner Antwort von ihnen erhalten.
Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner
Antwort auf der Bewertungsskala. (3-5 Sterne)

Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl

Dr.Zahnexpert und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.