So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. J.Neuschulz.
Dr. J.Neuschulz
Dr. J.Neuschulz,
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 148
Erfahrung:  Expert
116807810
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr. J.Neuschulz ist jetzt online.

Vor knapp 3 Wochen wurden meine Implantate nach 8 monatiger

Diese Antwort wurde bewertet:

Vor knapp 3 Wochen wurden meine Implantate nach 8 monatiger Einheilungszeit freigelegt. Ein e
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Vor ca. 3 Wochen wurden meine Implantate freigelegt und mit Schuz
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Vor ca. 3 Wochen wurden meine Implantate nach einer 8 monatigen Einheilzeit freigelegt. Alles gut verlaufen. Mit einer Schutzkappen versorgt. Vor 6 Tagen wurde ein erster Abdruck vom Ober und Unterkiefer gemacht. Nun ist 1 Kappe runtergefallen. Was soll ich tun?
Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar
Sehr geehrter Patient,gerne berate ich Sie heute.Die von Ihnen beschriebene Kappe ist ein sogenannter Gingivaformer. Dieser soll sicherstellen, dass das Zahnfleisch über dem Implantat nicht wieder zusammenwächst.Außerdem soll dieser das Handling erleichtern, wenn der Abdruckpfosten und später die Kronen eingegliedert werden sollen.Der Verlust eines Gingivaformers ist nicht problematisch. Ich würde mich an Ihrer Stelle morgen bei Ihrem
Behandler vorstellen.
Das Aufsuchen des Notdienstes ist nicht unbedingt notwendig.
Innerhalb eines Tages geschieht nicht viel und der Zahnfleischformer kann morgen ganz normal wieder eingeschraubt werden.Achten Sie darauf, dass sich nicht viel Nahrung im
Schraubenkanal des Implantates verfängt und seien sie ansonsten unbesorgt.Ich hoffe ich konnte Ihre Frage beantworten.Gerne stehe ich Ihnen ansonsten über die „Experten antworten“ Funktion weiterhin für Rückfragen zur Verfügung.Ansonsten freue ich mich über eine abschließende Bewertung der Antwort.Ich wünsche gute Besserung.
Dr. J.Neuschulz und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke für die beruhigende Antwort. Habe morgen ohnehin einen Termin beim Zahnarzt. Kann der Zahnarzt die Kappe wieder draufschrauben oder müsste ich vorher zum Implantologen, dass der es macht?
Normalerweise ist das problemlos für den Zahnarzt möglich. Er macht dies ja auch bei der Abdrucknahme.