So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. J.Neuschulz.
Dr. J.Neuschulz
Dr. J.Neuschulz,
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 77
Erfahrung:  Expert
116807810
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr. J.Neuschulz ist jetzt online.

Hallo ich habe seit ein paar Tagen Schmerzen am Zahnfleisch

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe seit ein paar Tagen Schmerzen am Zahnfleisch es zieht bis in den Zahn der auch sehr empfindlich ist. Er ist aber bereits wurzel behandelt am Freitag war ich bereits beim Zahnarzt dieser hat nur ein Medikament gespült. Das ganze Wochenende habe ich Schmerzen was kann ich tun Mundpflege mache ich bereits gründlich mit Zahnseide.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 32 weiblich Blutdruck ramilich 5g nehme ich morgens
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Zahnarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe davor 2 Wochen zuvor Schmerzen auf der anderen Seite gehabt also eine Entzündung da habe ich Antibiotika bekommen. Da 2 Zähne raus müssen war alles vereitert.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Es kam aufeinmal diese Schmerzen hatte ich schon mal als die wurzel entzündet war aber der Zahn hat keine Wurzeln mehr und wenn ich zusammen beide tut der Zahn auch weh. Irgendwas muss man doch machen können das es besser wird. Ich habe sonst nie Zahnfleisch Probleme gehabt.
Guten Tag, ich bin Dr. Neuschulz, Zahnarzt mit 17 ärztlicher Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.Der Aufbissschmerz den Sie beschreiben kann tatsächlich von einer Entzündung des Zahnumgebenden Gewebes hervorgerufen sein. Allerdings ist es auch möglich, dass sich ein schon wurzelbehandelter Zahn nochmals entzündet. In diesem Falle hat der Patient auch einen Aufbissschmerz, hier ist dann der Knochen rund um die Wurzelspitze entzündet.In diesem Fall wird der Zahn erstmal etwas eingeschliffen um Druck zu nehmen und es wird ein Antibiotikum verschrieben. Dann wird die alte Wurzelfüllung entfernt/revidiert.Jetzt im Moment können sie die Region kühlen und entzündungshemmende Schmerzmittel nehmen (Ibuprofen). Versuchen Sie zudem den Zahn nicht zu belasten und essen nur weiche Kost.Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung.Über ein abschließendes "Antwort akzeptiert“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe.Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!
Haben sie weitere Fragen?
Dr. J.Neuschulz und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ja vielen Dank. Diese Prognose hat mir der Arzt auch ein anderer als meine Ärztin nicht gegeben meinte nur das es das zahnfleisch ist. Aber ich gehe morgen zu meiner Ärztin auch dieselbe Praxis. Für mich fühlt es sich auch so an als wenn der behandelte Zahn nochmals Ärger macht. Ich werde meine Ärztin auch drauf hinweisen das wir eine Revision machen. Und ich denke nochmal eine neue Röntgen Aufnahme wird dies dann auch zeigen vielen dank für die Antwort und Tipps ibuprofen nehme ich schon.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wie kann es denn eigentlich passieren das sich dieser wurzel behandelter Zahn nochmal entzündet woher kommt das ?
Entweder wurde die Abdeckende Füllung undicht und Bakterien konnten die alte Wurzelfüllung besiedeln, oder es waren von Anfang an noch Restkeime im Wurzelkanalsystem. Dieses ist anatomisch viel komplexer als man denkt und schwer vollständig sauber aufzubereiten.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Also ich habe schon mal eine wurzel Kanal Revision gehabt und dort habe ich keine Probleme mehr. Es soll auch Ärzte geben die so etwas machen und sich drauf spezialisiert haben. Vielen Dank. Ich probier es einfach möchte nicht noch einen Zahn verlieren da mir bereits 2 sowieso fehlen die nie kamen.
Ja genau. Gehen sie am besten zu einem Spezialisten im Bereich Endodontie
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok das mache ich danke.