So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 1064
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Guten Abend Mein Sohn (bald 4 Jahre) ist vor 13 Tagen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend
Mein Sohn (bald 4 Jahre) ist vor 13 Tagen unglücklich auf der Treppe gestürzt und mit dem Gesicht auf eine Treppenkante geknallt. Sein Zahnfleisch hat ziemlich geblutet, ein Schneidezahn ist etwas abgebrochen und der daneben wackelte.
Nun habe ich den Eindruck, dass der Wackelzahn je nach Lichteinfall etwas gräulich erscheint. Kann das bereits ein Zeichen sein, dass der Zahn abgebrochen ist? Oder wär das nach knapp zwei Wochen noch zu früh?Der Zahn wackelt auch nach wie vor noch. Wie lange dauert das, bis er wieder fester wird (falls überhaupt möglich)?
Selbstverständlich waren wir nach dem Unfall bei der Zahnärztin und sie hat gesagt, man soll abwarten und schauen, wie sich das Ganze entwickelt…

Sehr geehrter Patient,

die Lockerung des Schneidezahns kann die Folge einer Entzuendung des parodontalen Gewebes durch das Aufpralltrauma sein. In diesem Fal wird der Zahn mit der Zeit wieder fester.

Wenn die Wurzel des Zahnes frakturiert ist bleibt der Zahn beweglich.

Eine graue Verfaerbung kann auftreten wenn der Zahnnerv durch das Trauma abgestorben ist.

Wenn nach 2 Wochen noch keine Festigung des Zahnes eingetreten ist empfehle ich ihnen eine Roentgenaufnahme anfertigen zu lassen um eine genauere Diagnostik zu ermoeglichen.

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala.
Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Habe ich Sie richtig verstanden, dass man jetzt ruhig nochmals zwei Wochen zuwarten darf (also insgesamt rund einen Monat nach Unfall) oder sind die zwei Wochen ab Unfall gerechnet? Kann das Absterben des Zahns sich bereits in so kurzer Zeit zeigen (nach rund 12 Tagen)?

Die 2 Wochen sind ab dem Unfall gerechnet, d.h. wenn keine Festigung eigetreten ist sollte in der naechsten Woche eine Roentgenaufnahme angefertigt werden.

In der Regel dauert es laengere Zeit bis ein abgestorbener Zahn sich dunkel verfaerbt.

Eine leicht graue Transparenz kann jedoch schon relativ schnell aufteten.

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala.
Weitere Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl

Dr.Zahnexpert und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.