So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 892
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Vorbereitungen für front - zahnkronen wurde gemacht, jetzt

Diese Antwort wurde bewertet:

Vorbereitungen für front - zahnkronen wurde gemacht, jetzt trage ich Provisorium , unter provisorium wo ein Stift steht ( der schon 17 Jahre ist ) schmerzen, auf Röntgen nichts zu sehen , morgen kriege ich die krone eingesetzt , Angst weil für mich ist klar es sind schmerzen vorhanden
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 36 , weiblich, 1 Wochen Antibiotika ohne Erfolg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein

Sehr geehrte Patientin,

nach er Praeparation eines Zahnes fuer eine Krone und aufsetzen des Provisoriums ist das umgebende Zahnfleisch irritiert und kann Beschwerden verursachen (Aufbissempfindlichkeit und pchender Druckschmerz).

Diese Beschwerden verschwinden in der Regel nach ddem Einsetzen der Keramikkrone.

Wahrend des Termins zum Einsetzen der Keramikkrone kann entschieden werden ob diese zunaechst mit provisorischem Zement eingesetzt wird bis sich der Zahn beruhigt.

Sprechen sie ihren behandelnden Zahnarzt einmal darauf an!

Spuelungen mit Chlorhexamed Loesung sind in diesem Fall hilfreich.

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala.
Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl

    Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
    Bei diesem Zahn steht der Stift schon seit 17 Jahren wir wechseln nur die Krone, die alte Krone wollte auch nicht so leicht abgehen , als er beim zweit mal gezogen hat , seit dem sind schmerzen unter Provisorium, ja wir werden morgen Krone auf provisorische Kleber setzen , ich habe Angst das ich die Wände hoch gehe , meine Vermutung ist das der Wurzel geplatzt ist , wo der Stift steht und das sieht man nicht immer auf Röntgen, vielen Dank für Antwort

    Es ist sehr unwahrscheinlich das die Wurzel beim abnehmen der Krone frakturiert ist.

    Wenn sich der Stift gelockert hat oder aus der alten Position verschoben ist wuerde man dies erkennen koennen.

    Bitten sie ihren Zahnarzt vor dem zementieren eine lokale Anaesthesie zu setzen.

    Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala.
    Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

    Mit freundlichen Gruessen,
    Dr. Christian Scholl

    Sehr geehrte Patientin,

    Ich habe bislang noch keine Bewertung meiner Antwort von ihnen erhalten. Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala.
    Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

    Mit freundlichen Gruessen,
    Dr. Christian Scholl

    Dr.Zahnexpert und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.