So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 841
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Hallo. Ich habe seit nunmehr 2 Wochen einen Knubbel in der

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich habe seit nunmehr 2 Wochen einen Knubbel in der Innenseite der Wange. Dieser ist leicht schmerzhaft (nicht immer), geht aber nicht zurück. Muss ich damit zum Arzt? Falls nicht, was ist es und was kann ich dagegen tun?
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Datei angehängt (5G4PL3Q)
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Datei angehängt (MZQ2P5M)
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Datei angehängt (T7T2L7V)

Sehr geehrter Patient,

auf den Fotos erscheint dies wie eine aphtöse Entzündung der Wangenschleimhaut.
Ivh empfehle ihnen Pyralvex Lösung aufzutragen und mit Chlorhexamed antiseptischer Mundspuelloesung zu spuelen.
Sollte die Entzündung innerhalb von 1-2 Wochen unter dieser Behandlung nicht besser werden sollten sie dies von ihrem behandelnden Zahnarzt untersuchen lassen

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala.

Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Eine Aphte habe ich aktuell auch an der linken Unterlippe nähe Zahnfleisch. Die schaut halr ganz anders aus und fühlt sich auch anders an. Das Teil auf den Fotos ist halt eher knubbelig und wie ein Pickel nach außen gewölbt. Zudem hab ich es seit 2 Wochen. Kann das wirklich aphtös sein? Es sieht nicht bösartig aus, oder?

Neon, es sieht nicht bõsartig aus!

Differentialdiagnostisch kõnnte es auch eine entzuendliche Schwellung durch Irritation (Aufbeissen) sein.

Wenn dies trotz Behandlung mit Pyralvex und Chlorhexamed persistiert sollte klinisch genauer untersucht werden (mögliche Entzuendung des Ausführunsganges der Parotis Speicheldrüse).

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. CChristian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Okay. Das beruhigt mich jetzt. Besten Dank und einen schönen Sonntagabend. Beste Grüße, J. Büchner

Es freut mich das ich ihnen behilflich sein konnte und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala.

Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Dr.Zahnexpert und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.