So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 706
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Hallo, bei mir wurde am Donnerstag am 7er oben rechts eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, bei mir wurde am Donnerstag am
7er oben rechts eine Zahnhalsfüllung erneuert.
Die Anästhesie empfand ich diesmal als extrem schmerzhaft.
Die Füllung ist top und Zahn fühlt sich ganz normal an, nur habe ich zum Teil wiederkehrende starke Schmerzen an den Einstichstellen, die sich immer mal wieder melden. Also nicht durchgehend, sondern bei bestimmten Bewegungen, Zähneputzen in diesem Bereich geht kaum.
Ich weiß, dass es nach so etwas zu Schmerzen kommen kann, kenne das aber nur aus dem Unterkiefer. Wange ist nicht geschwollen. Kann so etwas bei Pech (mein Zahnarzt ist super und als Endodontologe sehr routiniert, ihm mache ich gar keinen Vorwurf) wirklich so lange dauern? Wann sollte ich nachsehen lassen (ZA im Urlaub)? Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Patientin,

in einigen Faellen wird bei der Anaesthesie ein Blutgefaess perforiert und es bildet sich ein Haematom - Bluterguss im Gewebe. Dies ist schmerzhaft und es dauert einige Zeit bis der Bluterguss resorbiert wird. Sie muessen sich deswegen keine Sorgen machen, dies normalisiert sich in der Regel von selbst. Gegen die momentanen Beschwerden empfehle ich ihnen Paracetamol bzw. Acetaminofen Tabletten oder Novalgin Tropfen.

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala.
Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl

Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 706
Erfahrung: ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
Dr.Zahnexpert und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ja, ich vermute so etwas auch, da ich zeitweise bis auf ein Druckgefühl schmerzfrei bin, bei bestimmten Bewegungen oder in der Nähe der Einstichstellen ein ziemlich heftiger Schmerz entstehen kann. Ich hatte schon sehr sehr lange nichts mehr an den Zähnen und früher war das nach zwei Tagen gegessen. Dann gedulde ich mich einfach ein paar weitere Tage. Herzlichen Dank für Ihre Einschätzung!