So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 706
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Hallo, zum Thema Weisheitszähne findet man immer das Thema,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, zum Thema Weisheitszähne findet man im Internet immer das Thema , wann diese denn raus müssen. Ich möchte aber wissen, wann bzw. was vorliegen muss damit die Weisheitszähne nicht gezogen werden dürfen da das infektionsrisiko nach der OP zu groß ist/ wird?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter, 24, weiblich, vor der Operation keine Medikamente.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Zahnarzt wissen sollte?
Customer: Die Weisheitszähne wurden bereits gezogen, wobei ein Zahn schon entzündet war. Es gab keine weiterführende Behandlung dieser Entzündung (Antibiotika usw), so dass sich ein Abszess gebildet hat der Operativ stationär und über mehrere Wochen ambulant mit erheblichen einschränkungen und schmerzen behandelt werden. Daher die Frage, darf ein Zahn gezogen werden wenn er bereits entzündet ist oder muss zuerst die Entzündung beseitigt werden?

Sehr geehrte Patientin,

wenn ein Zahn oder das Parodont entzuendet ist sollte die Entzuendung vor einer Extraktion behandelt werden und ein Antibiotikum z.B. Amoxicillin oder Augmentin prae - und postoperativ eingenommen werden um eine Keimverschleppung zu vermeiden. Es wundert mich das dies nicht erfolgt ist obwohl offensichtlich eine Entzuendung vorgelegen hat!

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort auf der Bewertungsskala.

Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich sehr gerne.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Dr.Zahnexpert und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo Herr Dr., vielen Dank für Ihre information, da ich mir diesbezüglich auch Anwaltlichen Rat einholen möchte, hat mir Ihre Antwort sehr weitergeholfen. Darf ich Ihre Antwort als unabhängige Fachmeinung zur Vorlage beim Anwalt benutzen? Natürlich ist das Ziel nicht irgendein Leben zu ruinieren, ich bin nur der Meinung, dass jeder Fehler machen kann und diese jedem auch zustehen, allerdings gibt es auch Fehler die nicht passieren dürfen und wir als laien uns blind und vertrauensvoll in proffesionelle Hände begeben müssen! Ich wäre Ihnen noch sehr dankbar wenn sie mir etwaige folgen eines Perimandibulären Abszess bei nicht Zeitgerechter behandlung nennen könnten. Der Abszess verlief nicht direkt seitlich an der Wange sondern Unterkieferübergreifend. Sehr gerne bewerte ich Ihre Antwort.