So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Ich bin 73 Jahre alt und meine Zähne haben mittlerweile

Kundenfrage

Ich bin 73 Jahre alt und meine Zähne haben mittlerweile einen so tiefen Biss, dass meine oberen Schneidezähne von hinten sehr stark abgeschliffen sind;

Einer ist nur noch zur Hälfte vorhanden.
Mein Zahnarzt hat mir nun vorgeschlagen, den gesamten Biss zu erhöhen, indem er fünf Backenzähne überkront mittels Metallkronen, die mit Keramik überzogen sind. In der Folge würde er dann die Schneidezähne überkronen.
Um die Kaumuskulatur an die Erhöhung zu gewöhnen hat er mir eine entsprechende Metallzahnspange fertigen lassen, die ich einige Zeit getragen habe. Leider habe ich durch sie einen derartigen Metallgeschmack Im Mund, der mir teilweise Halsweh und Magenschmerzen verursacht hat, so dass ich sie nicht mehr anziehe.

Erste Frage: Ist Es unbedingt notwendig Eine solche Spange mehrere Monate zu tragen, oder gewöhnt sich die Muskulatur nach der Überkronung auch von selbst an die Bisserhöhung?

Zweite Frage: Welches Material eignet sich am besten für die Überkronung? Wie ist es mit Zirkon oder Jacketkronen oder evtl. sonstige? Welche Allergien können durch diese Materialien entstehen?

Dritte Frage: Ich bin privat versichert und bekomme als Beamter Beihilfe. Inwieweit bekomme ich da z.B. Zirkonkronen erstattet?

Vielen Dank für ihre Bemühungen
*****

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Patient,

es ist wichtig die Kaumuskulatur an die spaetere Bishoehe nach Ueberkronung zu gewohnen um zu vermeiden das bei einem Scheitern der Therapie die gesamte Kronenbehandlung hinfaellig wirrd.

Es kann zur Bisserhoehung auch eine Schiene aus einem Plastikmaterial hergestellt werden welche die beschriebenen unangenehmen Symptome nicht ausloest.

Zirkon ist ein sehr gutes und bestaendiges Material fuer die Ueberkronung von Molaren und Frontzaehnen und ist sehr biokompatibel.

Jacketkronen sind eher fuer den Frontzahnbereich geeignet.

Die Metallegierung bei der Herstellung von Metallkeramikkronen kann in einigen Faellen Allergien ausloesen z.B. Palladium bzw. Nickelbestandteile.

Wieviel die Beihilfe bei einer Zirkonkrone erstattet muss direkt mit der Beihilfeversicherung abgesprochen werden.

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich sehr ueber eine Bewertung meiner Antwort.

Rueckfragen beantworte ich gerne.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Patient,

ich habe von Ihnen noch keine Bewertung fuer meinen Service erhalten.

Ich wuerde mich sehr freuen wenn sie meine Antwort auf der Bewertungsskala bewerten moechten.

Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich gerne.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich bin mit der Antwort zufrieden. Es könnte sein, dass ich zu einem späteren Zeitpunkt noch eine Rückfrage habe. Vielen Dank.
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Patient,

ich wuerde mich sehr freuen wenn sie meine Antwort auf der Bewertungsskala (3-5 Sterne) bewerten wuerden.

Rueckfragen bezueglich dieser Frage zu einem spaeteren Zeitpunkt beantworte ich selbstverstaendlich gerne ohne erneute Bezahlung!

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Patient,

ich wuerde mich sehr freuen wenn sie meine Antwort auf der Bewertungsskala (3-5 Sterne) bewerten wuerden.

Rueckfragen bezueglich dieser Frage zu einem spaeteren Zeitpunkt beantworte ich selbstverstaendlich gerne ohne erneute Bezahlung!

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl