So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, IT Sachverständiger
Kategorie: Windows
Zufriedene Kunden: 6203
Erfahrung:  Administrator / Softwareentwickler
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Windows hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Hallo, habe seit Jahren - bei bereits mehreren Desk Top

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe seit Jahren - bei bereits mehreren Desk Top Computern die ich lediglich für Büroarbeiten, Emailverkehr, geletentlich You tube etc. (keine Computerspiele) nutze, immer wieder das gleiche Problem und will mir nicht schon wieder einen neuen Computer kaufen um dann in spätestens 1 Jahr wieder da zu sein wo ich jetzt bin. Bin leider techn. nicht so versiert.
Mein Problem: Der Computer wird zunehmend langsam und reagiert dann fast gar nicht mehr. Es zeigt dann im Task Manager, daß der Arbeitsspeicher (unter meinem Firefox Browser) zu ca 90% voll sei. Google maps Seiten werden überhaupt nicht mehr aufgebaut. Und die meisten anderen Programme zeigen an "Programm reagiert nicht"... was dann doch irgendwann sehr mühsam klappt. Wenn ich dann die meisten Firefox-Fenster schließe fällt die Belegung des Arbeitsspeichers zwar auf ca. 30% - die Programme reagieren trotzdem kaum.
Abhilfe schafft vorübergehend ein Neustart - der dann selbst unendlich Zeit in Anspruch nimmt, bis Browser, Email Programm und Whatsapp z,.B. wieder hochgefahren sind. Aber am übernächsten Tag spätestens das selbe Problem.Computer mit größerem Arbeitsspeicher brauchen lediglich länger bis das Problem zum ersten mal auftritt, aber ab dann ist das gleiche Problem wieder vorhanden. Mein Avast "Cleanup Premium und Anti Virus programm" schlagen immer wieder Maßnahmen zur Schnelligkeitsverbesserung des Computers vor - die ich befolge, die aber trotzdem kaum etwas ändern.
Auf meinem Android Tablett kann ich unendlich Fenster (dort verwende ich Chrom) öffnen und clips anschauen etc. und habe nie ein solches Problem. Das müßte ein Desk Top under Windows 10 doch auch hinkriegen, sollte man meinen!?
Habe auch gar nicht so viele Programme installiert. Irgendwie sammelt sich da Müll, der sich nicht durch "Papierkorb entleeren" entfernen läßt. Haben Sie eine Lösung - Anleitung? Danke

Hallo und willkommen bei justAnswer!

Ich bin Matthias und kümmere mich um Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie: Bei justanswer arbeiten nur unabhängige Experten.

Hallo! In der Tat hängt das alles von sehr vielen Faktoren ab. Zuerst einmal würde ich sämtliche "Systembeschleunigungssoftware" wie Avast deinstallieren :)

Können Sie mir einen Überblick über Ihre Hardware geben? RAM/CPU/Festplatte etc?

Hinweis: Sie erhalten gleich vom System ein Angebot für einen Remote-Service. Dieses Angebot kommt leider automatisch und macht in diesem Fall erstmal keinen Sinn. Daher bitte NICHT ANNEHMEN!

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Oh danke für die rasche Antwort. Ich habe das Avast Free Antivirus installiert, weil es damals als "beste gratis Antivirus software galt". Bis Dez. habe ich mich dann von Avast zum "Cleanup Premium" für 1 Jahr überreden lassen, daß in wenigen Tagen abläuft und ich auf Nachfrage ausdrücklich nicht verlängert habe. Soll ich Avast dann kompl. deinstallieren und ohne Virusschutz?
Computer zeigt an: 217 GB, 61 GB verwendet, 156 GB frei
Installierter RAM: 8,00 GB (7,88 GB verwendbar)
Systemtyp: 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-3470 CPU @ 3.20GHz 3.20 GHz
CPU schwankt derzeit permanent zwischen 4 und 20%
Datenträger 3%
Arbeitsspeicher 83% (habe ettliche windows fenster geöffnet
Windows 10 pro 20H2Wo ich etwaige weitere benötigte Daten finde, müßten SIe mir kurz mitteilen. Mehr infos habe ich Einstellungen/Infos nicht gefunden....

Kein Problem, das reicht schonmal :)

Also: AVAST komplett runter. Windows hat einen eingebauten Virenschutz, den sog. Defender. Der funktioniert wunderbar.

8GB sind natürlich nicht die Welt, gerade heutzutage, wenn Chrome oder andere Browser gerade sehr hungrig sind :)

Der Prozessor ist ebenfalls völlig ausreichend. Welche Prozesse laufen denn meistens, wenn es zu stocken beginnt?

Ich kann Ihnen anbieten, dass ich mich mal auf den Rechner schalte und schaue.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo, ok.... OK, das mit Avast ist mir recht - weil sich auch immer wieder der von denen suportete Browser öffnet (ich glaube Chrom) ich aber gerne bei meinem gewohnten Firefox bleiben würde.... Also Avast und ggbgfs. CHrom deinstallierten krieg ich selbst hin.
Was ist gemeint mit "welche Prozesse"? Sorry..... Ich habe nichts dagegen wenn sie sich auf meinem Rechner "umschauen". Kommen dann automatisch die 26,- Euro Kosten auf mich zu... auch wenn Sie nach der Prüfung zum Schluß kämen, SIe können nichts für mich tun?

Der Remote-Service kostet leider im Voraus 26€, darauf habe ich hier keinen Einfluss, das macht die Website, nicht ich :(

IT-Matthias und weitere Experten für Windows sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Wenn Sie gute Chancen sehen mir in der Angelegenheit helfen zu können und langristig abhilfe zu schaffen, dann gerne! Was muß ich tun?