So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Spezialist
Kategorie: Windows
Zufriedene Kunden: 24597
Erfahrung:  Windows
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Windows hier ein
Tronic ist jetzt online.

Deaktivieren der Zwei-Faktor-Sicherheitsregel ohne

Kundenfrage

Deaktivieren der Zwei-Faktor-Sicherheitsregel ohne Authenticator-App zu verwenden !?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Windows
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterzuhelfen.

Von welcher Zwei-Faktor-Sicherheitsregel sprechen Sie denn überhaupt?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
WIndows-Outlook-Konto verlangt Kennwort UND Freigabe durch Authenticator-App.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Falls Sie eine Antwort gesendet haben: Mein Outlook hat Sie gerade als Spam "erkannt" und gelöscht. Bitte noch einmal, falls Sie etwas geschickt haben. Danke. Diethard Böll
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Bitte rufen Sie die Seite http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=529561 in Ihrem Browser auf und loggen Sie sich dort in Ihr Microsoft-Konto ein.

Wählen Sie bei "Zusätzliche Sicherheitsoptionen" > "Zweistufige Überprüfung" > Deaktivieren aus.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Wenn ich auf die Seite http://go.... gehe, fordert man mich auf einzuloggen. Auf meine Mailadresse [email protected] komt die Antwort: Dieses Konto ist nicht vorhanden, bitte legen Sie ein neues an ??????? LG DJB
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Dann das auch keine Emailadresse von Microsoft. Welche Endung hat die Emailadresse denn? @outlook.com?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Unsere eigene unserer Firma:***@******.***. Darauf läuft das Abo, das OneDrive, mein Rechner.....
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Wenn dem so ist, dann müssen Sie sich aber damit auch in Ihr Microsoft-Konto einloggen können. Irgendwas kann da ja nicht stimmen.

Können Sie sich denn hier einloggen: https://account.microsoft.com/?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Nein: ...ist nicht vorhanden oder geben Sie ein naderes Konto ein...
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Dann kann über diese Adresse auch kein Abo laufen. Überprüfen Sie mal an welche Emailadresse die Rechnung für das Abo gesandt wurde.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Siehe Anlagen
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ich habe leider keine Möglichkeit Ihr Microsoft-Konto zu überprüfen. Diesbezüglich müssten Sie sich bitte direkt an Microsoft wenden: https://support.microsoft.com/de-de/contactus

Um die 2-Faktor-Authentifizierung deaktivieren zu können müssen Sie sich auf jeden Fall erst in das Konto einloggen und dann in dem Konto die von mir genannte Seite aufrufen. Dort können Sie diese dann abschalten. Ich habe aber keine Möglichkeit zu überprüfen ob Ihr Konto existiert, oder auf welches Konto Ihre Bestellungen laufen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Das Problem ist ja, dass ich mich nicht anmelden kann, weil die Authenticator-App nicht funktioniert. Also kann ich auch nicht irgendetwas abschalten, anmelden, Support verlangen, etc. Könnten Sie in Remote auf meinem Rechner dies evtl. mit dem Account von meiner Frau ändern ? Ich bin nicht so firm
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Nein, die Authenticator-App kann erst nach dem erfolgreichen Login abgeschaltet werden. Sonst wäre das ja keine Sicherheit wenn man sie einfach umgehen könnte. Über einen Remote-Zugriff auf Ihren PC kann ich auch nichts anderes tun als das, was Sie auch selbst machen können. Das ist ja nur ein Fernzugriff auf Ihren PC.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Das war der Versuch, dies mit dem Account von meiner Frau zu machen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Das ist der Versuch mit dem Account und die Antwort: Was soll ich da machen, wenn ich KEINEN Authenticator habe ??
Gibt es keinen Weg, den SUPPORT direkt zu kontaktieren ? Für Euch Entwickler, Vertreiber, etc. ???
Ich warte nun schon seit Tagen jeden Tag 3 Stunden in der Warteschleife mit dem Hinweis alles 3 Minuten: gehe Sie doch zum Portal.office.com und klicken Sie.......
Danke ***** *****
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Nein, wir haben leider keine Möglichkeit Ihnen beim Umgehen der Authentifizierung weiterzuhelfen. Um die Funktion zu deaktivieren müssen Sie wie gesagt erst einmal eingeloggt sein. Sonst hätte die Authenticator-App ja keinen Sinn. Tut mir Leid, dass mir hier die Hände gebunden sind.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Aber wie soll ich mich einloggen, wenn die App nicht da ist? Das ist nicht anders, wie wenn das Telefon geklaut wird. Was macht man dann ?? DJB
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Für diesen Fall muss in dem Konto ein zweites Gerät oder eine zusätzliche Methode zur Authentifizierung hinterlegt sein. Beispielsweise durch das Zusenden eines Codes an eine Emailadresse, oder an ein anderes Handy oder an einen Notfallkontakt. Wenn das der Fall ist können Sie bei dem Anmeldefenster auf "Ich kann meine Microsoft Authenticator-App im Moment nicht verwenden" klicken und die alternative Methode auswählen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Das habe ich auch gedacht. Aber wenn ich daruf klicke, mommt nix, also ist vermutlich nix hinterlegt worden. Das hat unser "EDV-Betreunngsfirma" gemacht und die stehen jetzt genauso "vor dem Berg" wie ich.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Verstehe. Dann gibt es hier aber leider keinen Plan B den ich Ihnen anbieten kann. Da kann Ihnen dann leider nur Microsoft selbst weiterhelfen, indem Ihnen ein Code per Email oder Post zugesandt wird. Dazu gibt es leider nur den Weg über den virtuellen Assistenten oder die Ihnen bekannte Rufnummer

0180 6 672255.