So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, IT-Fachinformatiker
Kategorie: Windows
Zufriedene Kunden: 7437
Erfahrung:  Microsoft Windows Client und Server, PowerShell / Services / Exchange / AD
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Windows hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, ganz einfache Frage. Ich besitze zwei Windows10 PCs

Kundenfrage

Hallo,
ganz einfache Frage. Ich besitze zwei Windows10 PCs und einen Laserdrucker, an der selben Fritzbox. Es soll erstens möglich sein, von beiden PCs alle Datenträger (verschiedene Laufwerkbuchstaben) lesen und starten zu können und Dateien untereinander verschieben zu können, und zweitens ausdrucken zu können. Der Drucker ist ein Samsung C1860FW, zur Zeit über USB an einem PC. Nur von diesem PC kann ich ausdrucken. Gruß, T.M.
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Windows
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 19 Tagen.

Hallo

entweder Sie geben den Drucker einfach frei oder Sie verwenden einen Printserver (USB/LAN Printserver) das wird per USB an dem Drucker und per LAN an die FB angeschlossen mit der IP des Printservers können Sie den Drucker ansprechen hierzu muss der Anschluss unter Windows für den Drucker auf IP umgestellt werden. Man kann ihn auch an der FB betreibven würde ich aber nicht direkt empfehlen. Sinnvoller ist generell einen Drucker direkt per LAN/WLAN anzuschlissen die Drucker von Brother oder Canon können dies am besten. Printserver bekommen Sie bei Amazon für wenig Geld die werden nur verbunden unter Windows einfach den Anschluss auf IP umstellen (Doku liegt dem Printserver bei).

Wenn Sie Datein hin und her verwalten wollen wäre ein QNAP NAS das sinnvollste wird ebenfalls per LAN angeschlossen oder Sie geben (primitive Lösung) pro PC einen Ordner frei das ist aber eher unbequem und sehr ineffektktiv am Ende werden Sie etwas Geld ausgeben müssen damit Sie eine dauerhaft funktionierende Lösung haben ein QNAP NAS mit 2x 2 TB kostet ca. 350 bis 400 Euro ein Printserver rund 20 Euro. Wenn es ordentlich werden soll macht ein QNAP auf jeden Fall Sinn.

Viel Erfolg. Gruß Günter

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Verwenden Sie die "********" oder klicken Sie auf "akzeptieren" um mich positiv zu bewerten, wenn ich weiterhelfen konnte. Nur so erfolgt die Bezahlung an mich. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo, danke für die Antwort. Problem noch ungelöst. Sie haben wahrscheinlich gedacht, ich wäre vom Fach, mindestens ein Hobby-IT-Mann. Also, ich wusste vorher nicht, was NAS und Webserver sind, und ich hätte erwähnen sollen, dass mein Drucker in der Woche durchschnittlich nur 10 Seiten druckt. Ein „QNAP NAS“ wäre dann absurd. Ja, tatsächlich gelingt es mir nicht, den C1860FW an die FB anzuschließen (Drucker sagt Ort USB001). Also brauche ich einen preiswerten Printserver, über dessen IP ich dann drucken kann. Kaufe ich also, und dann brauche ich Hilfe, bisher finde ich Druckeranschluss mit Windows nur mit USB. - Oder was ist mit der Möglichkeit, den Drucker einfach freizugeben. Verstehe ich nicht. Wie geht das? – Dann noch mein Wunsch für ein Netzwerk mit verschiedenen PCs, so dass ich Dateien eines PC mit dem anderen bearbeiten kann. Ein QNAP für 300 Euro wäre etwas teuer.
Gruß, Thomas