So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Sonstiges
Kategorie: Windows
Zufriedene Kunden: 19089
Erfahrung:  Industrieelektroniker
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Windows hier ein
Tronic ist jetzt online.

Mein Computer ist IRRE langsam, trotz mehrmals runterfahren

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Computer ist IRRE langsam, trotz mehrmals runterfahren hat der irgendwo aua. Programme stürzen auch schon mal ab (verflixte erzwungene W10 updates??).
Ich hab die liste durchgearbeitet (defragmentiert, aufgeräumt, cookies gelöscht usw usw) hilft aber nix hilft. Was kann ich noch selber machen?Essentielle Frage zu Fernwartung (kontrolle ob ich alles richtig gemacht habe) hören wir uns dann auch? Ich würde gern lernen was ICH machen muss, nicht nur zusehen.
LG, Gaby C.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Den größten Geschwindigkeitsgewinn erhalten Sie, wenn Sie die eingebaute Festplatte durch eine SSD-Festplatte ersetzen, denn die größte Bremse sind die Festplattenzugriffe. Gerade wenn der Prozessor nur ein i3 oder i5 ist gibt es keine andere Maßnahme mit der Sie einen annähernd vergleichbaren Performance-Gewinn erreichen werden.

Was Windows angeht:

1. Verzichten Sie auf jegliche Booster- und andere Optimierungsprogramme. Windows 10 kann sich am Besten selbst verwalten wenn kein anderes Programm dabei eingreift.

2. Sie benötigen auch nur den bereits kostenlos in Windows 10 enthaltenen Windows-Defender als Schutzsoftware. Andere Schutzprogramme wie Norton und Co. verringern die Geschwindigkeit Ihres Computers merklich.

3. Setzen Sie Windows einmal komplett zurück (Einstellungen > Update und Sicherheit > Wiederherstellung > Diesen PC zurücksetzen > Los geht's) um alle unnötigen Änderungen loszuwerden. Ihre persönlichen Dateien wie Dokumente, Bilder und Videos bleiben dabei - sofern von Ihnen ausgewählt - erhalten. Lediglich die installierten Programme die kein Bestandteil von Windows sind müssen anschließend neu installiert werden.

Wenn Sie diese vier Tipps umsetzen, haben Sie alles aus Ihrem Computer herausgeholt was Sie heraus holen können.

Die Plattform bietet Ihnen übrigens automatisch auch ein kostenpflichtiges Telefonat als zusätzlichen Service mit mir an. Dieses Angebot müssen Sie natürlich nicht annehmen. Sie können jederzeit einfach und kostenfrei das Textfenster unten im Chat für Ihre Rückmeldungen verwenden.

Bei einer Fernwartung, die ich Ihnen zu diesem Problem leider nicht anbieten kann, können Sie mit dem Experten in einem Chat kommunizieren. Ob der Experte Ihnen parallel dazu ein Telefonat anbietet liegt im Ermessen des jeweiligen Experten.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser Information weiterhelfen und stehe Ihnen für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach das kostenfreie Textfeld unterhalb meiner Antwort.

Wenn Sie keine Rückfrage mehr zu diesem Thema an mich haben sollten, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen (4-5 Sterne), damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde. Klicken Sie dazu einfach ganz oben auf den Button "Bewerten" und vergeben Sie die entsprechende Anzahl an Sternen.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Nachtrag: Da ich jetzt beim Abendessen bin, bin ich für eventuelle Rückfragen leider erst in 30 Minuten wieder erreichbar.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls Sie noch eine Rückfrage dazu an mich haben stehe ich Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung. In dem unten stehenden Textfeld können Sie mir jederzeit kostenlos antworten.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort abzuschließen (4-5 Sterne). Mit dem Button "Bewerten" ganz oben können Sie diese sehr schnell vornehmen, damit das System erkennen kann dass Ihre Frage beantwortet ist. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Es eilt nicht, bis Samstag bin ich noch in der Probewoche :) Ich mach mich morgen mal dran das in Ruhe zu lesen, gute bewertung ist Ihnen aber gewiss. Zuruecksetzen geht leider nicht, ich habe viele externe Programme (firmenwebseite/PC) die ich dringend brauche und nicht jedesmal neu installieren kann. Daran kanns aber auch nicht liegen, denn die funktionierten Jahrelang einwandfrei. Erst jetzt wirds ploetzlich irre langsam. Nach jedem zwangsupdate mehr - seufz
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
da faellt mir noch ein: beim googlen bin ich auf CCleaner gestossen. Macht das Sinn?

Wenn Sie meine Antwort lesen erübrigt sich diese Frage. Zitat:

1. Verzichten Sie auf jegliche Booster- und andere Optimierungsprogramme. Windows 10 kann sich am Besten selbst verwalten wenn kein anderes Programm dabei eingreift.

Siehe hierzu auch: https://www.pcwelt.de/news/Microsoft-warnt-vor-CCleaner-Potenziell-unerwuenschte-App-der-Grund-10855388.html

Sie sollen den Rechner auch nicht "jedesmal" zurücksetzen sondern nur einmal.

Die Aussage "funktionierte Jahrelang einwandfrei" ist leider völlig irrelevant. Jedes Gerät das nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert hat vorher oft jahrelang problemlos funktioniert. Da hilft das Argument "hat jahrelang funktioniert" im Nachhinein nichts mehr. Sie brauchen erst mal ein sauberes Windows, was durch das Zurücksetzen hergestellt wird, und dann können Sie Ihre Programme darauf installieren. Mit irgendwelchen Tools wird das leider nicht funktionieren.

Tronic und weitere Experten für Windows sind bereit, Ihnen zu helfen.