So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Wettbewerbsrecht
Zufriedene Kunden: 17409
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Wettbewerbsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich bin in der Sporthalle, mache dort ohne Aufträge Fotos von einem Handballspiel oder and

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin in der Sporthalle, mache dort ohne Aufträge Fotos von einem Handballspiel oder anderen Sportarten und versuche die Bilder anschließend zu verkaufen. Freiberufliche oder Gewerbliche Einstufung durch das FA, wenn ich mich Bildjournalist nenne?
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ob man als Fotograf freiberuflich tätig ist oder der Gewerbeordnung unterliegt, steht hier: § 18 EStG, §6 GewO.

Um es kurz zu fassen: anerkannte Künstler (erfolgt durch das Finanzamt) und Stockfotografen fallen unter Freiberufler.

Betreiber und Vermieter von Fotostudios, Auftragsfotografen oder Hochzeitsfotografen fallen in die Rubrik “Gewerbetreibender” und müssen eine Gewerbeanmeldung vornehmen.

Ich würde Ihre Tätigkeit als Stockfotografie einstufen, da Sie Fotos maXXXXX, XXXXXmeln und dann versuchen, zu verkaufen.

Damit betreiben Sie kein Gewerbe, sondern sind freiberuflich.

raschwerin und weitere Experten für Wettbewerbsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.