So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 5158
Erfahrung:  seit mehr als 20 Jahren Mechaniker für verschiedene Fabrikate. Erfahrungen mit Motorrad, Wohnwagen, Wohnmobil und LKW
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Bei meinem VW Passat mit 7 Gang Automatikgetriebe wurde bei 116500 km die Kupplung gewechselt. Nach 1 bis 2 Monaten bemerkte meine Frau, dass die Kupplung nicht sauber schaltet. Bin wieder zur Werkstatt. Sachverhalt erklärt. Meister ist mit dem Auto gefahren und meinte die Kupplung müsste Softwaremäßig nachgestellt werden. Dies wurde dann auch durchgeführt. Eine Woche später treten die selben Symptome wieder auf. Beim Anfahren ruckt der 1. Gang rein und bei zügigem Beschleunigen schaltet er auch nicht sauber in die nächsten Gänge. Muss das jetzt schon wieder neu eingestellt werden.
Fachassistent(in): Können Sie die Fahrstufen noch einlegen?
Fragesteller(in): Ja
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Kfz-Mechaniker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker.

Ihre Anfrage habe ich gelesen, und gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen.

Hier würde ich natürlich auch wieder die Nachjustierung vornehmen und eventuell auch mal das Getriebeöl wechseln lassen.

So könnten sich die Ablagerungen in den Lamellen lösen, die sich im Laufe der Zeit dort ansammeln.

Allerdings sollte sich hier auch mal die Steuerplatte im Getriebe angeschaut werden, denn die scheint das Problem allen Übels zu sein.

Diese steuert nämlich das Getriebe und ist beim Automatik für die Gänge zuständig. Diese zieht die Gänge wohl zu schnell rein so dass das Steuergerät nicht hinterher kommt.

Wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie nach. Ich antworte gern und freue mich auch mal über ein nettes Dankeschön.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Die Steuerplatte wird doch beim Kupplungswechsel von der Position her nicht verändert, oder wird diese auch ausgebaut und dann wieder eingebaut. Da es sich um einen 1.8 Liter Motor mit 163 kW handelt ist die Kupplung doch eine Trockenkupplung da erst bei großem Drehmoment eine ölgelagerte Kupplung nötig ist.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Leider kann ich sie jetzt nicht kontaktieren, da ich noch einen anderen Termin habe. Würde mich gerne mit ihnen anfang nächster Woche unterhalten.
Sehr geehrter Ratsuchender,Es kommt auch nicht auf die Position dieser an, sondern auf deren Schaltung. Eventuell funktionierte das bereits vor der ersten Justierung schon nicht.Zu vergleichen mit einer Platine, die Impulse an den Automatik gibt.Für weitere Fragen stehe ich natürlich jederzeit gerne hierüber zur Verfügung.GrußCustomer
MechanikerTom und weitere Experten für Volkswagen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke für ihre Antwort

gern wieder und sollten noch Fragen sein, hier einfach melden.

Gruß

Customer/p>