So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 7453
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich habe einen golf 4 1.9 tdi axr motoor km stand 350000,

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe einen golf 4 1.9 tdi axr motoor km stand 350000, der wagen zieht noch richtig gut, kaum ölverbrauch aber es tropft öl aus dem ansaugtrakt unterhalb des ladeluftkühler bei den schellen raus.
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: ich wollte wissen ist in diesem fall der turbo defekt obwohl er noch sehr gut zieht
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: nein

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ich denke, das ganze ist der Sache geschuldet, dass der Ladeluftkühler sehr tief hängt. Es tritt immer, auch bei neuen Fahrzeugen, etwas Öl über die Turbolader Welle aus und kommt in den Ansaugtrakt. Das Öl setzt sich dann am tiefsten Punkt ab. Das ist normal so wenig Öl, dass es nicht raus tropft. Geschuldet der Fahrleistung Ihres Fahrzeuges hat sich da einiges an Öl gesammelt, sehe ich mir noch das Alter an, ist dort auch nicht mehr alles so 100% dicht. Da kann es schon einmal dazu kommen, dass etwas Öl heraus tropft.

Typisch bei defekten Golf 4 Turboladern war ein heulen ähnlich eines Uhus wenn man mal stark gas gibt und wieder herunter geht. Wenn das zu hören ist, muss ein neuer Lader verbaut werden. Ansonsten. machen Sie mal den Stutzen am Lader ab und greifen bei stehendem, kaltem Motor mal mit dem finger rein. Die Welle des Laders darf etwas spiel haben, kann man diese aber sehr weit bewegen und schlägt das Laderrad an die Wandung an ist das Lager des Laders defekt, auch dann muss er getauscht werden.

Prüfen Sie diese beiden Sachen mal in Ruhe, ist da alles ok, kann man den Ölverlust ignorieren. Man könnte mal eine Wanne unterstellen und den Ladeluftschlauch unten am Ladeluftkühler mal ab machen und etwas öl ablassen. Aber das ist technisch nicht notwendig.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen über die Sternenleiste oben auf der Seite würde ich mich sehr freuen, ohne diese Bewertung schüttet der Seitenbetreiber keine Bezahlung an uns Experten aus.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer

experteer und weitere Experten für Volkswagen sind bereit, Ihnen zu helfen.