So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 1441
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Wir haben ein T5 BJ 2009 mit 2,5 Lt BNZ 96kw Motor BR 7HA

Kundenfrage

Wir haben ein T5 BJ 2009 mit 2,5 Lt BNZ 96kw Motor BR 7HA 105.

Kaltstart ist super kein Problem, aber wenn er warm ist ist er oft nicht startwillig. Mann muss dann 2 - 3 x ca 20 Sek mit Vollgas "örgeln" bis er langsam startet.

Wo liegt da das problem? waren in der garage keine Fahrer im auslege gerät. Besten Dank

Kein Motoroel anstieg

Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Ich vermute, das BNZ heißt Benzinmotor?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nein ist ein 2,5lt Diesel Motorkennzeichen BNZ mit 96kw
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen.

Ich würde hier wie folgt vorgehen. Batterie, Anlasser, Pumpe und nochmals zur tieferen Fehlerauslese.

Hat die Batterie Ihre volle Ladespannung, bzw. sackt auch nicht ab, wenn die Zündung angemacht wird, müssen wir hier weiter zum Anlasser gehen.

Es könnte durchaus möglich sein dass der Anlasser im warmen Zustand nicht ganz die Nockenwellensensorposition erreicht (durch zu wenig Kraft) so dass dieser Anspringen kann. Ist die Drehzahl hier nicht erreicht, ist auch kein Starten möglich.

- warum nur im warmen Zustand?

Weil er hier eine erhöhte Drehzahl benötigt. Nicht zu verwechseln mit Kaltstart und mehr Kraftschluss.

Sollte allerdings die Batterie bei Zündung in die Knie gehen, ist nicht der Anlasser, sondern die übertragene Nichtkraft der Batterie auf den Anlasser der Fehler.

Ein weiteres Problem könnte die Vorförderpumpe sein, da Sie auch schreiben, dass Sie hier "orgeln" müssen kann es durchaus sein, dass hier nicht mehr ausreichend Druck aufgebaut wird.

Was mich wundert ist, dass gar kein Fehler hinterlegt ist, was eigentlich wieder dafür spricht, dass es ein rein mechanisches Problem ist und das wäre widerrum der Anlasser.

Wurde mit VCDS ausgelesen.

Eine letzte Möglichkeit wären hier, aber auch im Fehlerspeicher hinterlegt, die sog. PDE´s. Das ist alles was zur Pumpe-Düse-Einheit gehört. Die Einspritzdüsen können undicht werden.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom