So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingeniuer
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 1832
Erfahrung:  Fahrzeugdiagnose, OBD-Diagnose, Motorenüberholung
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Hallo, Problem mit einem 1.4 TSI CZDA Motor (in einem Skoda

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Problem mit einem 1.4 TSI CZDA Motor (in einem Skoda Yeti). 4x4 DSG Variante Baujahr 2016. Fahrzeug hat 34 TKM gelaufen, seit stand 7 TKM folgender Fehler, der immer häufiger Auftritt.
Fahrzeug wird warmgefahren und dann wird der Motor abgestellt (z.B. um Person ausssteigen zu lassen). Pause von 30 Sek.- 30 Minuten. Wird dann mit dem Fzg. gefahren, passiert es an einer der folgenden roten Ampeln, dass die MKL blinkt. Das ganze passiert normalerweise einmal alle 1-2 Tage. Hatte es im Stau auch schon 2 mal. Fehler ausgelesen. P0300 "Random Multiple Misfires" - Fehlercodes P0301-04 auf allen Zylindern. Fehlzündungsspeicher via VCDS ausgelesen, 1+4 produzieren täglich bis zu 40 Fehlzündingen, 2+3 ca. 20 (diese sind nicht häufig genug für MKL). Fahrzeug noch unter Garantie. Skoda hat neueste Software für ECU aufgespielt, angeblich alle Kabel getestet, neue Zündkerzen eingebaut, Ventile gereinigt (nach TPI). Angeblich seien auch alle Parameter wie Raildruck etc. ok... nun ja, dann wäre der Fehler nicht da. Jetzt doktort man mit einer Checkliste und Input vom technischen Dienst herum, aber keine Verbesserung. Ich tippe evt. auf undichte Düsen oder Nockenwellenversteller. Motor läuft ok, subjektiv mehr Vibrationen als Neu. Suche verzweifelt Ideen, die ich mal in Richtung Werkstatt schieben kann. Wille bei der Werkstatt ist da...

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Könnten Sie bitte den Fehlerspeicherauszug mit hochladen? Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo, zwei Dateien angehängt. "Vor_Werkstatt".. war vor dem letzten Werkstattbesuch. Beim letzten Termin wurden auf Ansage von Skoda nur die Kerzen getauscht. Langzeitspeicher für Fehlzündungen : 20.6. 6807/4350/4634/6423 - 21.6. 6884/4391/4678/6495 bei 20 KM Stadt Stop&Go gefahren. 24.6. 6904/4402/4701/6516 bei 400 KM Autobahnfahrt und ca. 10 KM Stadt (kein Stop&Go). Was noch merkwürdig ist, Messwertblöcke Klopfsensor große Abweichungen zwischen den Zylindern, kann ich wenn nötig abspeichern.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Und wie gesagt, Motor läuft soweit einwandfrei. Kein Ruckeln, ich fühle mehr Vibrationen im Leerlauf, der Unterschied zwischen Motor kalt und Warm ist geringer als am Anfang (was Rundlauf angeht).
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Zugang zu VCDS (18.2) und VCP vorhanden.

Hallo. Vielen Dank für die Nachricht.

Wenn es Ihnen kein Problem ist, würde ich mir erst alles anschauen und mich morgen bei Ihnen melden.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Kein Problem. Wenn ich noch etwas loggen soll, kann ich das danach gerne machen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo, gibt es schon irgendeine Idee?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo, Klopfsensorenwerte sind normal, mit einem baugleichen Fzg. verglichen.

Entschuldigen Sie bitte für die lange Wartezeit, ich habe es nicht so geplannt.

Nur für mich zur Info, waren die Zündspulen auch schon mal ersetzt/Verkabelung überprüft?

Ich gehe davon aus, dass die Werkstatt dieses auch durchgeführt hat.

Mir kommt das ganze als ein Phantomfehler des Motorsteuergerätes vor, da Sie ja kein Ruckeln oder ähnliches merken. Ein ruckeln wegen Fehlzündung lässt sich nicht übersehen, da entweder das ganze Auto ruckt oder ungleicht vibriert. ich würde Ihnen raten das Steuergerät näher untersuchen zu lassen, bzw ausbauen zu lassen und zur Befundung einschicken zu lassen, Paralell damit können Sie auch ein neues Benutzen und erfahren ob damit auch die Meldungen kommen. Ich weiss, es ist kostenintensiv, Sie haben aber Garantie ,und wenn die Werkstatt das Willen hat, so wirde die Aktion auch gehen. Undichte Düsen könnten ja auch sein, wenn Sie Ruckeln merken würden, aber wenn es soweit ist, so regelt die Lambdasonde die Eindüsmengen ab, da Abgas zu fett ist, und bringt die Gemischherstellung wieder in Ordnung, so dass die Düsen weniger angesteuert sind. Es ist ein Fall, wo die Düsen sehr leicht undicht sind, so das im Stand kein Zündaussetzer produziert wird.

Wenn Sie aber trotzdem prüfen lassen wollen, so können die Düsen auch im ausgebauten Zustand überprüft werden.

ich tippe aber wie gesagt auf ein internes Steuergerätfehler oder Spulenfehler ( aber ich hoffe, dass die Werkstatt es schon mal getauscht hat, und nicht nur "geprüft)

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Giuseppe8018

Giuseppe8018 und weitere Experten für Volkswagen sind bereit, Ihnen zu helfen.