So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingeniuer
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 1780
Erfahrung:  Fahrzeugdiagnose, OBD-Diagnose, Motorenüberholung
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Meine Bremsen sind komplett neu am VW t5 Model 2005 Multivan

Kundenfrage

meine Bremsen sind komplett neu am VW t5 Model 2005 Multivan inklusive HBZ. trotzdem ist der Druckpunkt erst nach der Hälfte des Pedals zu spüren. Ich fahre schon seit 60tk so. würde mich aber freuen wenn sich das ändern liesse. Danke für die Antwort.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Entschuldigen Sie die verlängerte Wartezeit.

Wenn die Wirkung zu spät kommt, so ist es in der Regel auf die Luft im System zurückzuführen. Wenn Sie dann das Pedal pumpen würden, so würde der Punkt immer höher kommen.

Lassen Sie bitte das System entlüften.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo
Das System ist mehrfach entlüftet worden, und nicht mit der Hand sondern mit Drucksystem und Computer. Danach wurde eine ausgiebige Probefahrt gemacht und auch das ABS arbeiten gelassen und danach wurde er nochmal entlüftet, es kam keine Luft mehr.
Danke für die Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Ich hoffe das ich noch eine Antwort bekomme. Mfg. :-)
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 29 Tagen.

Hallo,

in dem Fall würde ich vermuten, dass die Verstärkung der Bremse auch noch ein bisshen nachgelassen hat, da in dem Grund die Unterdruck für den Bremskraftverstärker nicht genug ist, bzw das Sytem undicht sein soll. Ich rate die Schläche des Bremskraftverstärkers zu prüfen.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Hallo
Also wenn man den Schlauch abzieht wird die Bremse hart.
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 28 Tagen.

Hallo,

dass soll auch so sein, ich dachte aber dass da eine Undichtigkeit vorliegt, was das einfallen des Pedales erklären würde. Es wäre noch darüber hinaus möglich, dass ein Adaption das ABS-Blockes notwendig wäre, was mit einem Werksinterface durchzuführen ist.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Okay. ist einen versuch wert. ich werde neue Schläuche bestellen und wechseln und eine Adaption des Blockes erfragen und durchführen lassen. Ich hoffe das dass Pedal dann eher anspricht. darüber hinaus war ich heute beim TÜV , MFK und die Bremse wurde nicht bemängelt.
Ich bin für weitere Idee offen.Freundliche Grüsse René Köhler
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 26 Tagen.

Hallo,

an dieser Stelle fällt mir gerade nichts anderes ein.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Customer/p>

Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Antworten-Funktion über den Button „dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen. Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Customer/p>