So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dani.
Dani
Dani, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 62
Erfahrung:  Chef at KFZ Sachverstaendigenbuero
96924325
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
Dani ist jetzt online.

mein Vw T5 Bi Tdi 4 Motion hat leider ne Fehlermeldung

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Vw T5 Bi Tdi 4 Motion hat leider ne Fehlermeldung P0234 auf der Autobahn bei gleichbleibender geschwindigkeit nach neustart ist der Fehler erstmal weg bis er dann wieder kommt.der Ladedruck schwankt gegenüber des soll wertes extrem mal zu hoch dann wieder zu tief ! Wass kann das nur sein! Meine Werkstatt hat auch schon den tolleranzwert erhöht hat aber nichts gebracht! Nach dem fehlerlöschen gehts immer ca 400 km bis der fehler wieder auftaucht! Vielen dank Grüsse ***

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Der Ladedrucksensor wurde schon gewechselt!

Sehr geehrter Kunde.

Bitte haben Sie kurz geduld. Es wird sich demnächst ein Experte melden.

Bitte lassen Sie das Ladedrucksystem mit Druckluft abpressen. Schauen Sie sich den Ladeluftkühler genau an, dieser löst sich manchmal unten auf.

Wenn dort alles ok ist prüfen Sie bitte das Magnetventil N75 dieses Steuert die Verstellung des Turboladers.

Es sind fälle bekannt bei denen das N75 diesen Fehler auf der Autobahn unter gleichbleibender Geschwindigkeit nach mehreren Kilometern auslöste.

Liebe Grüße Dani

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hat das auch mit den sehr Schwankenden ist werte des Ladedrucks zu tun?

Auf jeden Fall! Entweder entweicht der Ladedruck im System wie zb. bei eine defektem Ladedruckkühler. Dieser kann auch nur sporadisch undicht sein bitte genau anschauen!

Dieser sitzt ganz vorne unter der Stoßstange, meistens gammelt die unter Reihe weg und wird vom Ladedruck aufgedrückt / verbogen.

Oder wenn der Turbolader zu wenig Ladedruck bringt. Dieser hat variabel verstellbare Turbinenräder die durch ein Magnetventil mit Unterdruck verstellt werden.

Dieses Magnetventil ist bekannt dafür das es bei langer konstanten Fahrt teilweise ausfällt und nach einem Neustart wieder eine Zeit lang geht.

Bitte überprüfen Sie auch die Unterdruckschläuche zu diesem Ventil.

Unter Umständen kann es auch sein das die Verstelleinheit im Turbolader bei Thermischer Belastung an fängt zu klemmen. Allerdings würde ich diese Prüfung erst nach erneuern des Magnetventils für Ladedruckregelung in Angriff nehmen da ich mir den Fehler von ihnen nicht 100% zu diesem defekt vorstellen kann.

Anbei ein Bild des Ladedruckkühlers. Meist sind die untern 1-2 Lamellen bei der Zahl 1 deutlich verbogen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Besten dank ich werde mich mit meinem Mechaniker kurz schlissen und werde sie wieder kontaktieren!Ach ja noch was !das erste mal
Gerade eben hat der motor ? Gepfiffen oder änliches bei stand und bei der Fahrt ist es lauter geworden ! Schnell eingekauft und wieder zurück gefahren und hat nicht mehr gepfiffen!

Das lässt die Vermutung mit dem undichten Ladedrucksystem zuordnen. Bitte dieses genau prüfen. Auch die Ladedruckschläuche diese reißen gerne mal. Der Riss wird nur unter Druck sichtbar. Evtl. sehen Sie um die defekte Stelle auch einen Öligen Fleck. Dies ist durch das abdrücken des Ladedrucksystems aber alles prüfbar.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Phu mein Mechaniker hat gerade geschrieben er meint das sie das alles schon geprüft haben! Nichts gefunden!

Dann erneuern Sie bitte das Ladedruckregelventil.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hm wurde anscheinend schon gemacht! ;-(

Bitte lassen Sie nochmal einen anderen Mechaniker diese Sachen prüfen. Zu 95% der Fälle liegt einer der beiden Fehler vor.

Ansonsten können Sie nur noch das Agr Ventil verschließen um auszuschließen das der Druck dort flöten geht. Wenn Fehler immer noch muss vermutlich der Turbolader getauscht werden.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ok herzlichen dank hab am Dienstag einen Termin grüsse ***

Gern geschehen. Wie gesagt Ladeluftkühler und Magnetventil von ladedruckregler passen zur Beschreibung des Fehlers.

Dani und weitere Experten für Volkswagen sind bereit, Ihnen zu helfen.

Wurde der Fehler gefunden?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Guten Morgen der bus geht erst morgen in die werkstatt werde sie dann wieder kontaktieren grüsse Roman

Ok Vielen dank für die Rückmeldung

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Guten Abend
Könnte es auch am Steuergerät liegen ?
Grüsse Roman

Kann auch am Steuergerät liegen ist aber eher untypisch. Gehen Sie bitte auf nochmal Sicher das das Magnetventil für Ladedruckregelung erneuert worden ist. Wenn dieses neu und das System dicht ist müssen Sie die Verstellung des Turboladers prüfen.

Ich habe gerade noch folgendes zu ihrem Auto gefunden:

Es ist zwingend erforderlich, das im Beanstandungsfall der Funktionstest "Dichtigkeitsbeanstandung Abgasturbolader" in der → Geführten Fehlersuche ausgewählt und durchgeführt wird.

Wählen Sie hierzu bitte den Funktionstest "Dichtigkeitsbeanstandung Abgasturbolader" in der → Geführten Fehlersuche wie nachfolgend beschrieben aus:

Sprung

Funktions- und Bauteilauswahl

Antrieb

21 – Aufladung

Mechanische Bauteile

Dichtigkeitsbeanstandung Abgasturbolader

Bitte lassen Sie dies Prüfung mal bei einem VW Betrieb durchführen.

Anbei nochmal die Anleitung des Magnetventil für Ladedruck

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich hab keinen VTG- keine Probleme den max Ladedruck zu erreichen und die Regelung funktioniert,was Undichtigkeit und Fehlfunktion N75 eigentlich ausschliesst, AGR hatte ich schon verschlossen und die Schwankungen waren immer noch da...
Ich hab ein Biturbo und die Probleme nur im Teillastbereich auftreten ��

Teilen Sie mir bitte mal die Fahrgestellnummer des Fahrzeuges mit.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Im anhang

Ok bitte senden Sie mir ein paar Bilder des Turboladers und der dort montierten teilen.

Bitte die Bilder nicht in voller Auflösung hoch laden da die Bilder sonst sehr lange brauchen zum Laden.

Ok die Bilder haben sich erledigt.

Anbei die Montageübersicht des Turboladers.

Die Nr 41 und 42 sind die VTG Verstellung.!!

Nachdem Sie den Fehler nur im Teillastbereich haben prüfen Sie die VTG Verstellung. Diese klemmt mit Sicherheit.

Wenn die VTG klemmt wird entweder zu viel oder zu wenig Ladedruck erzeugt. Wenn die Schaufeln nun kurzzeitig klemmen und somit nicht zurückfahren um weniger Ladedruck zu erzeugen geht das System sofort in den Notlauf.

Bei Ihnen ist es noch am Anfang. Eventuell reicht es einen Reiniger in den Turbolader zu Sprühen um die Ablagerungen zu beseitigen.

Waren Sie in einer VW Werkstatt?

Wer hat behauptet das Sie keine VTG Lader haben?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Der Mechaniker selber ist ja ein Bi Turbo und der hat kei VTG!

VW Werkstatt?

In allen Unterlagen zu diesem Fahrzeug kommt ein VTG Turbolader.

Wenn möglich schicken Sie bitte doch ein Bild des Turboladers.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ist leider nicht möglich!
Aber schauen sie doch das SSP 455
Bei Bi-Tdi nach
https://vwpress.files.wordpress.com/2012/01/ssp455_d.pdfDa ist alles beschrieben

Diese 2 Einheiten im Bild markiert sorgen für die Regelung des Turboladers! Wenn diese klemmen wird genau der Fehler herforgerufen den Sie haben.

Die Verstellung muss auf gangbarkeit geprüft werden.

Sie können versuchen die die Turbolader zu reinigen indem Sie die Ladedruckschläuche entfernen und einen Speziellen Reinigungschaum einsprühen. Gerne teile ich ihnen mit wo Sie diesen Schaum bestellen können.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ja gerne was für einen?

Der Schaum ist von ProTec und heißt CarbonX.

Ich kann ihnen gern eine Flasche zukommen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ja das wäre sehr net!

Bitte melden Sie sich bei der Firma SV-Mathes.de

Das ist ein Bekannter der sich mit den Additiven auskennt und nur hochwertige Werkstattprodukte vermittelt.

Liebe Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Guten Tag
Jetzt hat eine nicht VW Garage den Tolleranzwert zum zweiten mal breiter gemacht und der fehler ist bis jetzt nicht mehr gekommen!
Jetzt meine Frage
Ist das schädlich für den motor -Turbo wenn der soll -Ist ladedruckzu stark abweicht? Und das andere ist.
Macht das VW selber auch mit dem Update was andere in Verschidenen Foren schreiben?
Merci gruss
Roman

Eine erhöhte Differenz von Soll zu Ist ist nicht gefährlich, da ja am Maximal Ladedruck nicht gemacht wurde.

Bei VW Updates werden natürlich sämliche Werte angepasst, da aufgrund von Ablagerungen im Motor sonst immer sehr schnell Fehlercodes abgelegt werden.

Was genau zu ihrem Datenstand geändert ist kann ich allerdings nicht sagen da mir die Kennfelder ihrer und der Aktuellen Version nicht vorliegen.